Vollanzeige

Inhaltsverzeichnis anzeigen
  • Kurzreferat:
    Düsenlüfterköpfe im Sinne der Norm werden als Fortluftaustritt in lüftungstechnischen Anlagen auf seegehenden Schiffen verwendet. Sie sind eingeteilt in eine feste, nicht verschließbare sowie in eine wetterdicht verschließbare Bauart. Angegeben sind Haupt- und Anschlußmaße, Werkstoff, Ausführung und die wichtigsten Anforderungen.
  • Dokumentnummer:
    DIN 82342
  • Ausgabedatum:
    01.10.2015
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Lüftungsanlagen auf Schiffen - Düsenlüfterköpfe
  • Ersatz für:
    DIN 82342(1999-04); DIN 82342(2014-11)
  • Autor:
    DIN-Normenstelle Schiffs- und Meerestechnik (NSMT)
  • Suchbegriff:
    Abmessung; Anforderung; Anlage; Ausführung; Außenluft; Bezeichnung; Düsenlüfterkopf; Form; Fortluft; Gewicht; Klimatechnik; Korrosion; Lüfter; Lüfterkopf; Lüftung; Lüftungsanlage; Lüftungstechnik; lüftungstechnische Anlage; lufttechnische Anlage; Oberflächenbehandlung; Produktnorm; Raumlufttechnik; Rostschutz; Schiff; Schiffbau; Schiffsteil; Seeschiff; Stahl; Ventilatorhaube; Verschluss; Werkstoff; wetterdicht
  • Anwendungsfelder:
    03.08 Aufbereitungsanlagen; 06.20 Fahrzeuge, Fahrzeugteile
  • Gefährdungen:
    KE Belastungen durch Funktionsstörungen an Arbeitsmitteln (Ausfall, Bruch, fehlerhafte Montage, Softwarefehler, Störung der Energieversorgung)
  • ICS:
    47.020.90 Schiffsbelüftung. Schiffsbewetterung. Schiffsbeheizung
  • Preis:
    53,80 EUR
  • Zitat:
    DIN 82330 (2015-10)<G>; DIN EN ISO 1461 (2009-10)<G>; DIN EN ISO 9692-1 (2013-12)<G>; DIN ISO 2768-1 (1991-06)<G>
  • Aktualisierung:
    Unverändert