Vollanzeige

Inhaltsverzeichnis anzeigen
  • Kurzreferat:
    Diese Europäische Norm gilt für Kessel von Zentralheizungen (Heizkessel) mit Gebläsebrennern bis zu einer Nennwärmeleistung von 1000 kW, die nach den Festlegungen des Kesselherstellers entweder mit Unterdruck (Naturzugkessel) oder mit Überdruck (Überdruckkessel) im Brennraum betrieben werden. Diese Norm legt die notwendigen Begriffe sowie die Anforderungen an Werkstoffe, Prüfungen und Kennzeichnungen für Heizkessel fest. Für Heizkessel, die in offenen Heizungsanlagen betrieben werden, gilt EN 303-4. Die Anforderungen dieser Norm gelten für Heizkessel, die auf einem zugelassenen Prüfstand geprüft werden. Heizkessel in Übereinstimmung mit dieser Norm sind für die Beheizung von zentralen Heizungsanlagen bestimmt, deren Wärmeträger Wasser mit einer maximal zulässigen Betriebstemperatur von 100°C ist. Der maximal zulässige Betriebsdruck ist 8 bar. Diese Norm gilt nur für die Bauelemente von Heizkesseln (Speicher- oder Durchlaufwassererwärmer), die den Betriebsbedingungen des Heizkessels zwangsläufig unterworfen sind (Heizungsteil). Die Norm gilt nicht für Gasheizkessel mit atmosphärischen Brennern, Heizkessel für feste Brennstoffe und Heizkessel mit Ölverdampfungsbrennern. Für diese Kessel sind andere Anforderungen zu erfüllen.
  • Dokumentnummer:
    DIN EN 303-1
  • Ausgabedatum:
    01.11.2017
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Heizkessel - Teil 1: Heizkessel mit Gebläsebrennern - Begriffe, Allgemeine Anforderungen, Prüfung und Kennzeichnung; Deutsche Fassung EN 303-1:2017
  • Ersatz für:
    DIN EN 303-1(2003-12); DIN EN 303-1(2016-07)
  • Autor:
    DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS)
  • Suchbegriff:
    Abgas; Abmessung; Anforderung; Aufstellung; Bauanforderung; Bauteil; Bauweise; Bedienungsanleitung; Begriffe; Brandgefahr; Brenner; Brennstoff; Brennwertkessel; Definition; Dichtheit; Dichtheitsprüfung; Druckprüfung; Emission; Entlüftung; Fertigungsprüfung; Feuerraum; flüssig; Flüssigbrennstoffgerät; Förderdruck; Gebläse; Gebläsebrenner; Grenzwert; Gusseisen; Gusswerkstoff; Heiz- und Raumlufttechnik; Heizfläche; Heizgas; Heizkessel; Heiztechnik; Heizung; Heizungsanlage; Heizungstechnik; Heizwert; Information; Kennzeichnung; Kessel; Kesselglied; Kondensat; Kondenswasser; Konstruktion; mechanische Gefährdung; Montageanleitung; Nennwärmeleistung; Niedertemperatur; Niedertemperaturkessel; Nutzungsdauer; Öl; Ölzerstäubungsbrenner; Prüfdauer; Prüfstelle; Prüfung; Prüfverfahren; Registrierung; Reinigung; Reinigungsgerät; Schweißverbindung; Schweißverfahren; Stahl; Temperatur; Terminologie; thermische Eigenschaft; thermische Prüfung; Verlauf; Wärme; Wärmedämmung; Wärmeerzeuger; Wärmeleistung; Wassererwärmer; Werkstoff; Wert; Widerstand; Wirkungsgrad; Zentralheizung
  • Anwendungsfelder:
    03.32 Industrieöfen, Heizkessel
  • Gefährdungen:
    AB Terminologische Festlegungen in Normen mit Arbeitsschutzbezug; AC Mess- und Prüfverfahren für die Ermittlung von Belastungen und Gefährdungen; FA Brand- und Explosionsgefährdungen im Allgemeinen; FB Brandgefährdungen; GL Kontakt mit heißen oder kalten Medien (Oberflächen, Umgebungen); HF Mangelhafte Kennzeichnungen
  • ICS:
    91.140.10 Zentralheizungsanlagen
  • Preis:
    123,10 EUR
  • Zitat:
    EN 226 (1987-08)<S>; EN 303-2 (2017-08)<S>; EN 303-4 (1999-01)<S>; EN 304 (2017-11)<S>; EN 10025-2 (2004-11){historisch}<S>; EN 10025-4 (2004-11){historisch}<S>; EN 10027-2 (2015-04)<S>; EN 10028-2 (2017-07)<S>; EN 10028-3 (2017-07)<S>; EN 10029 (2010-11)<S>; EN 10088-2 (2014-10)<S>; EN 10204 (2004-10)<S>; EN 13501-1+A1 (2009-09){historisch}<S>; EN 14597 (2012-06)<S>; EN 60335-1 (2012-01)<S>; EN 60335-2-102 (2016-01)<S>; EN 60529 (1991-10)<S>; EN 60730-1 (2011-12){historisch}<S>; EN 60730-2-9 (2010-11){historisch}<S>; EN 61000-6-2 (2005-08){historisch}<S>; EN 61000-6-3 (2007-01){historisch}<S>; EN ISO 4063 (2010-12)<S>; EN ISO 9606-1 (2013-10){historisch}<S>; EN ISO 9606-2 (2004-12)<S>; EN ISO/IEC 17025 (2005-05){historisch}<S>; ISO 7-1 (1994-05)<S>; ISO 7-2 (2000-09)<S>; ISO 185 (2005-08){historisch}<S>; ISO 228-1 (2000-09)<S>; ISO 228-2 (1987-08)<S>; ISO 857-2 (2005-11)<S>; ISO 2553 (2013-12){historisch}<S>; ISO 7005-1 (2011-07)<S>; ISO 7005-2 (1988-12)<S>; ISO 7005-3 (1988-02)<S>; EN ISO 6506-1 (2014-09)<G>; EN ISO 6506-3 (2014-09)<G>; EN ISO 6506-4 (2014-09)<G>; EN ISO 6506-2 (2018-12)<G>; EN 10021 (2006-12); EN 15035 (2006-12); EN 15456 (2008-04); EUV 811/2013 (2013-02-18); EUV 813/2013 (2013-08-02); EN 303-6 (2019-08); EN 13611 (2019-03); EN 304 (2017-11)
  • Zitiert in:
    DIN 4759 (2018-04)<GLEITEND>; DIN V 18599-5 (2018-09); DIN V 18599-8 (2018-09); DIN/TS 18599-12 (2021-04)<GLEITEND>; DIN/TS 18599-13 (2020-10)<GLEITEND>; DIN EN 50165 (2001-08)<GLEITEND>; STLB-Bau LB 040 DVD (2021-04)<STARR>; STLB-BauZ LB 680 (2018-07); STLB-BauZ LB 680 CD-ROM<STARR>; VDI 4207 Blatt 1 (2018-02)<GLEITEND>
  • Identisch mit:
    EN 303-1(2017-09)<IDT>
  • Recht:
    EUV 811/2013 (2013-02-18)<M>; EUV 813/2013 (2013-08-02)<M>
  • Aktualisierung:
    Unverändert