Vollanzeige

  • Kurzreferat:
    In dem Dokument werden die besonderen Gefährdungen aufgezählt und die Sicherheitsanforderungen fetsgelegt, die der Hersteller von diskontinuierlichen und dem Bad kontinuierlicher Feuerverzinkungsanlagen erfüllen muss, und zwar unabhängig davon, ob die Anlage eine selbständige Einheit darstellt oder Bestandteil einer umfassenderen Anlage ist.
  • Dokumentnummer:
    DIN EN 746-4
  • Ausgabedatum:
    01.05.2000
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Industrielle Thermoprozessanlagen - Teil 4: Besondere Sicherheitsanforderungen an Feuerverzinkungsanlagen; Deutsche Fassung EN 746-4:1999
  • Ersatz für:
    DIN EN 746-4(1995-01)
  • Autor:
    DIN-Normenausschuss Maschinenbau (NAM)
  • Suchbegriff:
    Anforderung; Anlage; Arbeitsschutz; Arbeitssicherheit; Atmung; Bauteil; Brandschutz; brennbarer Stoff; Chemie; chemische Zusammensetzung; Dampf; Explosionsgefahr; Feuerlöschanlage; Feuerverzinken; Gas; Gaserzeugung; Gastechnik; Gefährdung; Industrie; Industrieanlage; Industrieofen; Körperhaltung; Maschinenbau; persönliche Schutzausrüstung; Prozesstechnik; Quetschen; Reaktionsgas; Scheren; Schulung; Schutzgas; Schutzmaßnahme; Schutzvorrichtung; Sicherheit; Sicherheitsanforderung; Sicherheitseinrichtung; sicherheitsgerechtes Gestalten; Sicherheitsmaßnahme; Spritzen; Stoff; Thermik; Thermoprozessanlage; Wärmebehandlung; Warnzeichen; Zink
  • Anwendungsfelder:
    03.32 Industrieöfen, Heizkessel
  • Gefährdungen:
    DA Mechanische Gefährdungen im Allgemeinen; FB Brandgefährdungen; HF Mangelhafte Kennzeichnungen; HG Physische Belastungen (schwere Arbeit, einseitige Arbeit, Haltarbeit, Zwangshaltung, Heben, Tragen u. Ä.); ID Arbeitsinhalt und Qualifikation (mentale Beanspruchung, Dispositionsspielraum, Taktbindung, Über- und Unterforderung, Selbstverwirklichung, Weiterbildung); KE Belastungen durch Funktionsstörungen an Arbeitsmitteln (Ausfall, Bruch, fehlerhafte Montage, Softwarefehler, Störung der Energieversorgung)
  • ICS:
    25.180.01 Industrieöfen im Allgemeinen
  • Preis:
    63,20 EUR
  • Zitat:
    ; EN 137 (2006-11)<G>; EN ISO 16321-3 (2022-04)<G>; EN ISO 12100 (2010-11)<G>; EN ISO 12100 (2010-11)<G>; EN ISO 20345 (2022-03)<G>; EN ISO 20345 (2022-03)<G>; EN ISO 20345 (2022-03)<G>; EN ISO 20346 (2022-03)<G>; EN ISO 20346 (2022-03)<G>; EN ISO 20346 (2022-03)<G>; EN 469 (2020-07)<G>; EN ISO 11612 (2015-07)<G>; EN 614-1+A1 (2009-02)<G>; EN 746-1+A1 (2009-08)<G>; EN 746-2 (2010-05)<G>; EN 1005-2+A1 (2008-10)<G>; EN 1005-3+A1 (2008-10)<G>; EN 1070 (1998-08)<G>; EN 1093-4+A1 (2008-06)<G>; EN 1248+A1 (2009-04)<G>; EN 60204-1 (2018-09)<G>; EN 61310-1 (2008-02)<G>
  • Zitiert in:
    DGUV Information 209-086 (2017-07); DVGW G 676-B1 (2011-10)<GLEITEND>; DVGW G 680 (2011-11)<GLEITEND>; DVGW G 680 (2020-03); DVS 1203 (2022-05); VDMA 24206 (2002-03)
  • Identisch mit:
    EN 746-4(2000-01)<IDT>; SN EN 746-4(2000-03)<IDT>; TS EN 746-4(2006-02-16)<IDT>
  • Recht:
    98/37/EG (1998-06-22)<H>; Maschinenrichtlinie; 98/37/EGMitt 2000-06 (2000-06-16); 98/37/EGMitt 2000-09 (2000-09-02); 98/37/EGMitt 2001-11 (2001-11-27); 98/37/EGMitt 2003 (2003-06-24); 98/37/EGMitt 2003-08 (2003-08-14); 98/37/EGMitt 2004 (2004-04-20); 98/37/EGMitt 2005-12 (2005-12-31); 98/37/EGMitt 2006 (2006-08-02); 98/37/EGMitt 2007 (2007-05-08); 98/37/EGMitt 2007-11 (2007-11-06); 98/37/EGMitt 2008 (2008-06-24); 98/37/EGMitt 2008-08 (2008-08-22); 98/37/EGMitt 2009 (2009-01-28); 98/37/EGMitt 2009-03 (2009-03-28); GPSGV9Verz-1.1 (2002-12-30); GPSGV9Verz-1.1 (2004-02-16); TechArbmGV9Verz-1 (1996-12); TechArbmGV9Verz-1 (2000-09-08); TechArbmGV9Verz-1.1 (2001-12-12)
  • Aktualisierung:
    Unverändert