Vollanzeige

Inhaltsverzeichnis anzeigen
Ergonomienorm
  • Kurzreferat:
    Dieses Dokument legt die allgemeinen Anforderungen an den Arbeitsplatz des Fahrzeugführers in Schienenfahrzeugen unabhängig von deren Einsatzfeldern fest. Es beschreibt, wie der Fahrzeugführer in sein Arbeitsfeld zu integrieren bzw. wie der Arbeitsbereich um den Fahrzeugführer zu gestalten ist. Dieses Dokument gilt für alle Führerräume bzw. Fahrzeugführerplätze von Schienenfahrzeugen, die der EBO, ESBO, BOA, EBOA und/oder der BOStrab unterliegen. Dieses Dokument gilt nicht für - Fahrzeuge, die in den Anwendungsbereich der Normen DIN EN 16186 1 bis DIN EN 16186 4 fallen, - Fahrzeuge, die in den Anwendungsbereich der Normenreihe DIN EN 14033 fallen, - Hilfsführerräume und Hilfsführerstände, die ausschließlich zu Rangierzwecken dienen, - Dampflokomotiven, Zwei-Wege-Maschinen und führerstandslose ferngesteuerte Rangierfahrzeuge.
  • Dokumentnummer:
    DIN 5566-1
  • Ausgabedatum:
    01.05.2020
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Schienenfahrzeuge - Führerräume - Teil 1: Allgemeine Anforderungen
  • Ersatz für:
    DIN 5566-1(2006-09); DIN 5566-1(2019-11)
  • Autor:
    DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF)
  • Suchbegriff:
    Abmessung; Anforderung; Anthropometrie; Arbeitsbereich; Arbeitsplatz; Ausführung; Ausstattung; Bahn; Bahnanwendung; Bauart; Bautechnik; Befestigung; Begriffe; Definition; Eisenbahn; Ergonomie; Farbgebung; Führerraum; Führerstand; Gestaltung; Lokomotive; Oberflächenbeschaffenheit; Schienenfahrzeug; Schienenfahrzeugbau; Triebfahrzeug; Triebwagen; Zugförderung
  • Anwendungsfelder:
    06.20 Fahrzeuge, Fahrzeugteile; 35.05 Gestaltung der Arbeitsstätten und -plätze
  • Gefährdungen:
    AB Terminologische Festlegungen in Normen mit Arbeitsschutzbezug; HA Gefährdungen durch Faktoren der Arbeits- und Arbeitsplatzgestaltung im Allgemeinen
  • ICS:
    13.180 Ergonomie; 45.060.10 Triebfahrzeuge
  • Preis:
    77,40 EUR
  • Zitat:
    DIN 5566-2 (2020-05)<S>; DIN 5566-3 (2006-09)<S>; DIN 33411-1 (1982-09)<G>; DIN 33411-3 (1986-12)<G>; DIN 33411-4 (1987-05)<G>; DIN EN 1005-1 (2009-04)<G>; DIN EN 1005-2 (2009-05)<G>; DIN EN 1005-3 (2009-01)<G>; DIN EN 1005-4 (2009-01)<G>; DIN EN 1005-5 (2007-05)<G>; DIN EN 13272-1 (2019-12)<G>; DIN EN 13272-2 (2019-12)<G>; DIN EN 14752 (2020-03)<G>; DIN EN 14813-1 (2011-01)<G>; DIN EN 14813-2 (2011-01)<G>; DIN EN 45545-1 (2013-08)<G>; DIN EN 45545-2 (2020-10)<G>; DIN EN 45545-3 (2013-08)<G>; DIN EN 45545-4 (2015-11)<G>; DIN EN 45545-5 (2016-01)<G>; DIN EN 45545-6 (2015-11)<G>; DIN EN 45545-7 (2013-08)<G>; DIN EN ISO 3381 (2019-10)<G>; CIE S 004 (2001)<G>; ISO 2631-1 (1997-05)<G>; DIN 33402-1 (2008-03); DIN 33403-2 (2000-08); DIN 33408-1 (2008-03); DIN 33411-5 (1999-11); DIN EN 894-2 (2009-02); DIN EN 14033-1 (2017-10); DIN EN 14033-2 (2017-10); DIN EN 14033-3 (2017-10); DIN EN 14033-4 (2019-06); DIN EN 15152 (2019-10); DIN EN 16186-1 (2019-04); DIN EN 16186-2 (2017-12); DIN EN 16186-3 (2019-06); DIN EN 16186-4 (2019-09); DIN EN ISO 6385 (2016-12); UNECE 43 (2017-04-03); VDI 2057 Blatt 1 (2017-08); VDI 2057 Blatt 2 (2016-03); VDI 2057 Blatt 3 (2017-03); EBO (1967-05-08); EIGV (2018-07-26); ESBO (1972-02-25); StrabBO (1987-12-11); DIN 33402-2 (2020-12); DIN 33402-3 (1984-10)
  • Zitiert in:
    DIN 5566-2 (2020-05)<STARR>
  • Aktualisierung:
    Unverändert