Vollanzeige

Inhaltsverzeichnis anzeigen
  • Kurzreferat:
    Diese Europäische Norm legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung der Feuerwiderstandsfähigkeit von Entrauchungsleitungen fest. Dieses Prüfverfahren gilt nur für Entrauchungsleitungen, die von einem Brandabschnitt, aus dem der Rauch im Brandfall abgesaugt werden soll, über einen weiteren Brandabschnitt führen. Es stellt die Brandeinwirkung für einen Vollbrand dar.
  • Dokumentnummer:
    DIN EN 1366-8
  • Ausgabedatum:
    01.10.2004
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Feuerwiderstandsprüfungen für Installationen - Teil 8: Entrauchungsleitungen; Deutsche Fassung EN 1366-8:2004
  • Ersatz für:
    DIN EN 1366-8(1997-01)
  • Autor:
    DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)
  • Suchbegriff:
    baulicher Brandschutz; Bauteil; Bauwesen; Begriffe; Brandprüfung; Brandschutz; Brandschutzklappe; Brandverhalten; Definition; Entrauchungsleitung; Feuerwiderstand; Feuerwiderstandsfähigkeit; Gebäude; Gebäudeausrüstung; Gebäudeinstallation; Hausinstallation; Haustechnik; Hitzebeständigkeit; Hochtemperatur; Kanal; Leitung; Leitungskanal; Lüftung; Prüfung; Prüfverfahren; Rauchabführung; Rauchabzug; Rauchabzugseinrichtung; Testeinrichtung
  • Anwendungsfelder:
    04.55 Zubehör (Schalter, Steckvorrichtungen, Kabelverbindungen, Relais, Drähte, Kabel, Leitungen, Halterungen); 08.25 Gebäudeinstallationen
  • Gefährdungen:
    AB Terminologische Festlegungen in Normen mit Arbeitsschutzbezug; AC Mess- und Prüfverfahren für die Ermittlung von Belastungen und Gefährdungen; FB Brandgefährdungen
  • ICS:
    13.220.50 Zünd- und Brennverhalten von Baustoffen und -elementen
  • Preis:
    110,80 EUR
  • Zitat:
    EN ISO 5167-1 (2003-03); EN ISO 5167-2 (2003-03); EN ISO 5167-4 (2003-03); EN 1363-1 (2020-02); EN 1366-1+A1 (2020-08); prEN 1507 (2002-08); EN ISO 5167-3 (2020-09); EN ISO 13943 (2017-08); ISO 5221 (1984-01); ISO 21925-1 (2018-11)
  • Zitiert in:
    DIN 25425-3 (2019-12); VDI 3805 Blatt 1 (2022-07)<GLEITEND>; VDMA 24177 (2020-05)<STARR>; VdS 2109 (2012-06){historisch}; VdS 3188 (2015-05)<GLEITEND>; VdS 3188 (2019-10)<GLEITEND>; VdS CEA 4001 (2010-11)<GLEITEND>; VdS CEA 4001 (2014-04)<GLEITEND>; MTBauBestVV (2017-08-31)<STARR>; MTBauBestVV (2020-01-15){historisch}<STARR>; MTBauBestVV (2021-01-19){historisch}<STARR>; MTBauBestVV (2021-11-19){historisch}<STARR>; MTBauBestVV (2022-01-17)<STARR>; BauregellisteA,B/ListeC 2006 (2006-01){historisch}<STARR>; BauregellisteA,B/ListeC 2007 (2007-01){historisch}<STARR>; BauregellisteA,B/ListeC 2009 (2009-01){historisch}<STARR>; BauregellisteA,B/ListeC 2010 (2010-06-16){historisch}<STARR>; TBauBestVerzVV BE (2020-07-10){historisch}<STARR>; TBauBestVerzVV HA (2020-06-29){historisch}<STARR>; TBauBestVerzVV ND (2020-07-30){historisch}<STARR>; TBauBestVerzVV SN (2021-01-06)<STARR>; TBauBestVerzVV ST (2020-06-04)<STARR>; TBauBestVerzVV SH (2020-02-05){historisch}<STARR>; TBauBestVerzVV TH (2020-11-18)<STARR>
  • Identisch mit:
    EN 1366-8(2004-07)<IDT>
  • Aktualisierung:
    Unverändert