Vollanzeige

Inhaltsverzeichnis anzeigen
  • Kurzreferat:
    Diese Europäische Norm legt funktionale Anforderungen an die Planung, den Bau, die Prüfung, die In- und Außerbetriebnahme, den Betrieb und die Instandhaltung sowie gegebenenfalls die Kalibrierung in Verbindung mit geeigneten Dokumentationspflichten für alle neuen Gasmesssysteme und für wesentliche Änderungen an bestehenden Systemen fest. Diese Europäische Norm legt außerdem Genauigkeitsklassen für Messsysteme und Schwellenwerte für diese Klassen fest. Der Übereinstimmungsnachweis erfolgt durch Auswahl, Einbau und Betrieb geeigneter Messinstrumente in Verbindung mit Dokumentationspflichten für die durchzuführenden Berechnungen. Für jede Genauigkeitsklasse werden Beispiele für den Übereinstimmungsnachweis gegeben, dies sind jedoch keine vorgeschriebenen Lösungen. Diese Europäische Norm gilt für Gase der zweiten Gasfamilie nach der Klassifizierung in EN 437. Sie gilt außerdem für behandelte unkonventionelle Brenngase nach EN 437, für die eine gründliche technische Beurteilung der funktionalen Anforderungen (wie z. B. eingespeistes Biomethan) durchgeführt wird, um sicherzustellen, dass die messtechnische und physische Integrität der Messsysteme nicht durch andere Bestandteile oder Eigenschaften der Gase beeinträchtigt werden kann. Diese Europäische Norm kann auch als Leitfaden für Gase der ersten und dritten Gasfamilie nach der Klassifizierung in EN 437 herangezogen werden, in diesem Falle sollten jedoch weitere Betrachtungen bezüglich der verschiedenen Bestandteile und der physikalischen Eigenschafen der Gasfamilie erfolgen. Diese Europäische Norm enthält Leitlinien für die Auslegung, die Installation und den Betrieb von Gaszählern mit Zusatzfunktionen (intelligente Gaszähler). Die Kommunikationsprotokolle und Schnittstellen für Gaszähler und die Fernauslesung von Gaszählern sind nicht Gegenstand des Anwendungsbereiches der vorliegenden Europäischen Norm und werden von den betreffenden Teilen der EN 13757 abgedeckt, in denen eine Reihe von Protokollen für die Zählerkommunikation zur Verfügung gestellt wird. Fernwirk- und Datenerfassungsprotokolle (SCADA, en: Supervisory control and data acquisition protocols) sind ebenfalls nicht Gegenstand dieser Europäischen Norm. Sofern nicht anders festgelegt, sind sämtliche der in dieser Europäischen Norm angegebenen Drücke Überdrücke.
  • Dokumentnummer:
    DIN EN 1776
  • Ausgabedatum:
    01.05.2016
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Gasinfrastruktur - Gasmesssysteme - Funktionale Anforderungen; Deutsche Fassung EN 1776:2015
  • Ersatz für:
    DIN EN 1776(1999-06); DIN EN 1776(2014-01)
  • Autor:
    DIN-Normenausschuss Gastechnik (NAGas)
  • Suchbegriff:
    Abnahme; Anforderung; Arbeitsschutz; Arbeitssicherheit; Auslegung; Bau; Begriffe; Berechnung; Betrieb; Betriebsdruck; Brenngas; Definition; Einsatz; Energie; Erdgas; Funktion; Gas; gasförmiger Brennstoff; Gasmessanlage; Gasmessgerät; Gasmessung; Gastechnik; Gasversorgung; Gaszähler; Genauigkeit; Inbetriebnahme; Infrastruktur; Installation; Instandhaltung; Kalibrierung; Kapazität; Masse; Mengenmessung; Messanlage; Messeinrichtung; Messsystem; Messung; Messverfahren; Planung; Prüfung; Prüfverfahren; Pulsation; Richtlinie; Umbau; Umweltschutz; Vibration; Volumen; Wärmewert; Wartung; Werkstoff; Zuverlässigkeit
  • Anwendungsfelder:
    05.05 Energieanlagen (Wasserwerke, Wasserkraft, Gaserzeugung, Heizwerke, Kernenergie, Windenergie, Sonnenenergie)
  • Gefährdungen:
    AB Terminologische Festlegungen in Normen mit Arbeitsschutzbezug; GC Schall (Lärm); HA Gefährdungen durch Faktoren der Arbeits- und Arbeitsplatzgestaltung im Allgemeinen
  • ICS:
    75.180.30 Volumetrische Ausrüstungen und Messgeräte
  • Preis:
    216,50 EUR
  • Zitat:
    EN 1594 (2013-09)<G>; EN 1775 (2007-08)<G>; EN 12186 (2014-10)<G>; EN 12279 (2000-03)<G>; EN 12327 (2012-08)<G>; EN 12405-2 (2012-07)<G>; EN 12405-3 (2015-12)<G>; EN 15001-1 (2009-07)<G>; EN 15001-2 (2008-11)<G>; EN 60079-14 (2014-03)<G>; EN 60079-17 (2014-03)<G>; EN 61000-2-2 (2002-06)<G>; EN 61000-2-4 (2002-09)<G>; EN 61000-2-9 (1996-05)<G>; EN 61000-2-10 (1999-02)<G>; EN 61000-2-12 (2003-07)<G>; EN 61000-3-3 (2013-08)<G>; EN 61000-3-12 (2011-12)<G>; EN 61000-4-2 (2009-03)<G>; EN 61000-4-4 (2012-11)<G>; EN 61000-4-5 (2014-08)<G>; EN 61000-4-6 (2014-02)<G>; EN 61000-4-7 (2002-10)<G>; EN 61000-4-7/A1 (2009-03)<G>; EN 61000-4-8 (2010-02)<G>; EN 61000-4-13 (2002-06)<G>; EN 61000-4-13/A1 (2009-08)<G>; EN 61000-4-14 (1999-04)<G>; EN 61000-4-14/A1 (2004-05)<G>; EN 61000-4-14/A2 (2009-08)<G>; EN 61000-4-15 (2011-06)<G>; EN 61000-4-17 (1999-08)<G>; EN 61000-4-17/A1 (2004-05)<G>; EN 61000-4-17/A2 (2009-02)<G>; EN 61000-4-19 (2014-08)<G>; EN 61000-4-20 (2010-11)<G>; EN 61000-4-21 (2011-04)<G>; EN 61000-4-22 (2011-04)<G>; EN 61000-4-25 (2002-03)<G>; EN 61000-4-25/A1 (2012-05)<G>; EN 61000-4-27 (2000-11)<G>; EN 61000-4-27/A1 (2009-05)<G>; EN 61000-4-28 (2000-03)<G>; EN 61000-4-28/A1 (2004-05)<G>; EN 61000-4-28/A2 (2009-05)<G>; EN 61000-4-29 (2000-11)<G>; EN 61000-4-30 (2015-04)<G>; EN 61000-4-34 (2007-05)<G>; EN 61000-4-34/A1 (2009-08)<G>; EN 61000-5-5 (1996-05)<G>; EN 61000-5-7 (2001-04)<G>; EN 61000-6-5 (2015-11)<G>; EN 61000-6-7 (2015-05)<G>; EN ISO 5167-1 (2003-03)<G>; EN ISO 5167-2 (2003-03)<G>; EN ISO 6141 (2015-03)<G>; EN ISO 6142-1 (2015-09)<G>; EN ISO 6143 (2006-08)<G>; EN ISO 6975 (2005-05)<G>; EN ISO 10715 (2000-01)<G>; EN ISO 10723 (2012-12)<G>; EN ISO 12213-1 (2009-09)<G>; EN ISO 15970 (2014-03)<G>; ISO 2186 (2007-03)<G>; ISO 10790 (2015-04)<G>; EN 1359 (2017-07)<G>; EN 12261 (2018-03)<G>; EN 12405-1 (2018-10)<G>; EN 12480 (2018-02)<G>; EN ISO 80079-36 (2016-04)<G>; EN IEC 60079-10-1 (2021-02)<G>; EN IEC 61000-3-2 (2019-03)<G>; EN IEC 61000-3-11 (2019-11)<G>; EN 61000-4-1 (2007-03)<G>; EN IEC 61000-4-3 (2020-10)<G>; EN IEC 61000-4-3 (2020-10)<G>; EN IEC 61000-4-3 (2020-10)<G>; EN IEC 61000-4-3 (2020-10)<G>; EN 61000-4-9 (2016-10)<G>; EN 61000-4-9 (2016-10)<G>; EN 61000-4-10 (2017-02)<G>; EN 61000-4-10 (2017-02)<G>; EN IEC 61000-4-11 (2020-03)<G>; EN IEC 61000-4-18 (2019-07)<G>; EN 61000-4-16 (2016-03)<G>; EN 61000-4-16 (2016-03)<G>; EN 61000-4-16 (2016-03)<G>; EN IEC 61000-4-18 (2019-07)<G>; EN IEC 61000-4-18 (2019-07)<G>; EN IEC 61000-4-18 (2019-07)<G>; EN 61000-4-23 (2000-12)<G>; EN 61000-4-24 (1997-05)<G>; EN IEC 61000-6-1 (2019-02)<G>; EN IEC 61000-6-2 (2019-02)<G>; EN IEC 61000-6-2 (2019-02)<G>; EN IEC 61000-6-3 (2021-03)<G>; EN IEC 61000-6-3 (2021-03)<G>; EN IEC 61000-6-3 (2021-03)<G>; EN IEC 61000-6-4 (2019-09)<G>; EN IEC 61000-6-4 (2019-09)<G>; ISO 17089-1 (2019-08)<G>; DIN EN ISO 6143 (2006-11); DIN EN ISO 6975 (2005-09); DIN EN ISO 10715 (2000-09); DIN EN ISO 10723 (2013-04); EN 12007-1 (2012-08); EN 12007-2 (2012-08); EN 12007-3 (2015-05); EN 12007-4 (2012-08); EN 13757-1 (2014-10); EN 13757-5 (2015-11); EN 13757-6 (2015-12); EN 16314 (2013-07); EN 24006 (1993-06); CEN/CLC/ETSI/TR 50572 (2011-12); EN ISO 6974-1 (2012-05); EN ISO 6974-1/AC (2012-11); EN ISO 6974-2 (2012-05); EN ISO 6974-4 (2001-08); EN ISO 6974-5 (2014-07); EN ISO 6974-6 (2005-06); EN ISO 9000 (2015-09); EN ISO 9001 (2015-09); EN ISO 12213-2 (2009-09); EN ISO 12213-3 (2009-09); EN ISO 13443 (2005-05); EN ISO 15796 (2008-08); ISO/IEC Guide 98-1 (2009-08); ISO/IEC Guide 98-3 (2008-09); ISO/IEC Guide 98-4 (2012-11); ISO 5168 (2005-06); ISO/TR 9464 (2008-05); ISO 10012 (2003-04); ISO 15971 (2008-12); OIML R 137-1&2 (2012); OIML R 140 (2007); OIML V 2-200 (2012); 2009/73/EG (2009-07-13); DIN EN ISO 6141 (2020-05); DIN EN ISO 6142-1 (2015-12); EN 334 (2019-08); EN 437 (2021-04); EN 1127-1 (2019-08); EN 13757-2 (2018-04); EN 13757-7 (2018-04); EN 13757-4 (2019-05); EN 14236 (2018-10); EN 60079-29-1 (2016-12); EN ISO 6974-3 (2018-11); EN ISO 6976 (2016-08); EN ISO 9004 (2018-04); EN ISO 15112 (2018-12); EN ISO/IEC 17025 (2017-12); 2014/32/EU (2014-02-26); 2014/30/EU (2014-02-26)
  • Zitiert in:
    DVGW G 492 (2021-06)<GLEITEND>
  • Identisch mit:
    EN 1776(2015-12)<IDT>
  • Recht:
    93/38/EWG (1993-06-14)<M>; Sektorenrichtlinie
  • Aktualisierung:
    Unverändert