Vollanzeige

  • Kurzreferat:
    Das Dokument gilt für Textilseile in Kernmantelkonstruktion mit einem Durchmesser von 8,5 mm bis zu 16 mm, zur Benutzung durch Personen bei seilunterstützenden Arbeiten einschließlich aller Arten der Arbeitplatzpositionierung und des Rückhaltens, bei der Rettung und in der Höhlenforschung. Es werden zwei Formen von Kernmantelseilen mit geringer Dehnung festgelegt: A und B. Es werden Anforderungen, Prüfungen, Kennzeichnung und Herstellerinformationen einschließlich Gebrauchsanleitung für derartige Kernmantelseile mit geringer Dehnung festgelegt.
  • Dokumentnummer:
    DIN EN 1891
  • Ausgabedatum:
    01.06.1998
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Persönliche Schutzausrüstung zur Verhinderung von Abstürzen - Kernmantelseile mit geringer Dehnung; Deutsche Fassung EN 1891:1998
  • Ersatz für:
    DIN EN 1891(1995-07)
  • Autor:
    DIN-Normenausschuss Persönliche Schutzausrüstung (NPS)
  • Suchbegriff:
    Abmessung; Abnutzung; Abrieb; Abseilgerät; Abseilgurt; Absturz; Absturzsicherung; Anforderung; Arbeitssicherheit; Auffangsystem; Begriffe; Belastbarkeit; Bergseil; CE-Kennzeichnung; chemische Eigenschaft; Definition; Dehnung; Gebrauchsanleitung; Gebrauchsanweisung; Information; Kennzeichnung; Kernmantelseil; Kletterseil; Knoten; Konditionierung; Kraft; Leistung; Mantel; Masse; Material; Muster; Öffnung; persönliche Schutzausrüstung; Pflege; physikalische Eigenschaft; Polyamid; Polyester; Positionierung; Prüfung; Prüfverfahren; Rettungsausrüstung; Rettungsgerät; Schnitt; Schrumpfung; Schutzausrüstung; Seil; Seilkern; Seilzugkraft; Sicherheitsanforderung; Sicherheitseinrichtung; Sicherheitsfangsystem; Sicherheitsseil; Sicherheitstechnik; Sonnenstrahlung; Stoßkraft; textil; Textilerzeugnis; Verfahren; Verhinderung; Verschiebung
  • Anwendungsfelder:
    30.05 Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (z. B. Gurte, Anschlageinrichtungen)
  • Gefährdungen:
    AB Terminologische Festlegungen in Normen mit Arbeitsschutzbezug; AC Mess- und Prüfverfahren für die Ermittlung von Belastungen und Gefährdungen; HF Mangelhafte Kennzeichnungen; KE Belastungen durch Funktionsstörungen an Arbeitsmitteln (Ausfall, Bruch, fehlerhafte Montage, Softwarefehler, Störung der Energieversorgung)
  • ICS:
    13.340.60 Schutzausrüstungen gegen Absturz
  • Preis:
    79,00 EUR
  • Zitat:
    EN 364 (1992-12)<G>; EN 365 (2004-09)<G>; EN ISO 9554 (2019-09)<G>; EN 892+A2 (2021-11)<G>; EN ISO 2307 (2019-09)<G>; EUV 2016/425 (2016-03-09)<G>
  • Zitiert in:
    DIN 34300 (2001-04)<STARR>; BGI 772 (2000-09)<GLEITEND>; BGR 140 (2002-01); BGR 140 (1999-11); DGUV Information 215-320 (2020-03); GUV-G 9102 (2002-01); BAU Schutzausrüstungen (1999-09); BAU Schutzausrüstungen (2000-09)<STARR>; BAU Schutzausrüstungen (2001-10){historisch}; BAU Schutzausrüstungen (2004-10); RAL-GZ 248 (2010-04); RAL-GZ 248 (2017-03); TRBS 2121 Teil 3 (2009-09-21); TRBS 2121 Teil 3 (2019-01-10)<STARR>; TRBS 2121 Teil 3 (2009-09){historisch}; VDI 2500 (2020-10)<STARR>
  • Identisch mit:
    EN 1891(1998-04)<IDT>; SN EN 1891(1998)<IDT>
  • Recht:
    EUV 2016/425 (2016-03-09)<H>; PSA-Verordnung, Persönliche Schutzausrüstung (PSA); 89/686/EWG (1989-12-21)<H>; PSA-Richtlinie, Persönliche Schutzausrüstung (PSA); 89/686/EWGMitt 1998-11 (1998-11-06); 89/686/EWGMitt 2000-11 (2000-11-04); 89/686/EWGMitt 2001-12 (2001-12-21); 89/686/EWGMitt 2003 (2003-04-10); 89/686/EWGMitt 2003-08 (2003-08-28); 89/686/EWGMitt 2004 (2004-02-21); 89/686/EWGMitt 2005-10 (2005-10-06); 89/686/EWGMitt 2005-12 (2005-12-02); 89/686/EWGMitt 2006 (2006-08-02); 89/686/EWGMitt 2006-12 (2006-12-21); 89/686/EWGMitt 2007 (2007-11-23); 89/686/EWGMitt 2008 (2008-03-08); 89/686/EWGMitt 2008-06 (2008-06-20); 89/686/EWGMitt 2009 (2009-01-28); 89/686/EWGMitt 2009-06 (2009-06-05); 89/686/EWGMitt 2010 (2010-05-06); 89/686/EWGMitt 2011 (2011-07-09); 89/686/EWGMitt 2011-11 (2011-11-11); 89/686/EWGMitt 2012-02 (2012-02-16); 89/686/EWGMitt 2012-12 (2012-12-20); 89/686/EWGMitt 2013-03 (2013-03-13); 89/686/EWGMitt 2013-06 (2013-06-28); 89/686/EWGMitt 2013-12 (2013-12-13); 89/686/EWGMitt 2014-04 (2014-04-11); 89/686/EWGMitt 2014-12 (2014-12-12); 89/686/EWGMitt 2015-12 (2015-12-11); 89/686/EWGMitt 2016-09 (2016-09-09); 89/686/EWGMitt 2017-04 (2017-04-12); 89/686/EWGMitt 2017-10 (2017-10-13); 89/686/EWGMitt 2017-12 (2017-12-15); 89/686/EWGMitt 2018-03 (2018-03-27); EUV 2016/425Mitt (2018-03-27); EUV 2016/425Mitt 2018-06 (2018-06-15); GPSGV8Verz-1 (2002-05-24); GPSGV8Verz-1.1 (2003-12-03); GPSGV8Verz (2009-04-02); GPSGV8Verz (2009-08-28); GPSGV8Verz1Abschnitt 1 (2010-07-23); GPSGV8Verz1Abschnitt 1 (2011-08-05); ProdSV8Verz1Abschnitt 1 (2011-12); ProdSV8Verz1Abschnitt 1 (2012-03); ProdSV8Verz1Abschnitt 1 (2013-01); ProdSV8Verz1Abschnitt 1 (2013-04); ProdSV8Verz1Abschnitt 1 (2013-07); ProdSV8Verz1Abschnitt 1 (2014-01); ProdSV8Verz1Abschnitt 1 (2014-04); ProdSV8Verz1Abschnitt 1 (2015-01); ProdSV8Verz1Abschnitt 1 (2015-04); ProdSV8Verz1Abschnitt 1 (2016-01); ProdSV8Verz1Abschnitt 1 (2016-10); ProdSV8Verz1Abschnitt 1 (2017-05); TechArbmGV8Verz-1 (1999-08-03); TechArbmGV8Verz-1 (2000-12-14)
  • Harmonisierungsinfo:
    EUV 2016/425 (2016-03-09); PSA-Verordnung, Persönliche Schutzausrüstung (PSA);
  • Aktualisierung:
    Unverändert