Vollanzeige

Inhaltsverzeichnis anzeigen
  • Kurzreferat:
    Dieses Dokument spezifiziert das Verfahren zur Prüfung des Durchlasses von Partikelfiltern für Atemschutzgeräte
  • Dokumentnummer:
    DIN EN 13274-7
  • Ausgabedatum:
    01.09.2019
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Atemschutzgeräte - Prüfverfahren - Teil 7: Bestimmung des Durchlasses von Partikelfiltern; Deutsche Fassung EN 13274-7:2019
  • Ersatz für:
    DIN EN 13274-7(2008-04); DIN EN 13274-7(2018-04)
  • Autor:
    DIN-Normenausschuss Feinmechanik und Optik (NAFuO)
  • Suchbegriff:
    Aerosol; Anforderung; Arbeitsschutz; Arbeitssicherheit; Atemfilter; Atemgerät; Atemschutz; Atemschutzgerät; Atemschutzmaske; Atmungssystem; CE-Kennzeichnung; chemische Gefährdung; Durchlässigkeit; Durchlass; Filtergerät; Haube; Helm; Kennzeichnung; Kombinationsfilter; Lagerung; Lagerungsprüfung; Leckage; Maske; Natriumchlorid; Paraffinöl; Partikelfilter; Penetration; persönliche Schutzausrüstung; Prüfaerosol; Prüfbedingung; Prüfkammer; Prüfung; Prüfverfahren; Schutzausrüstung; Schutzgerät; Schutzmaske; Sicherheitstechnik; Staubablagerung; Staubfilter; Volumenstrom
  • Anwendungsfelder:
    30.10 Atemschutz
  • Gefährdungen:
    AC Mess- und Prüfverfahren für die Ermittlung von Belastungen und Gefährdungen; CA Chemische Gefährdungen im Allgemeinen
  • ICS:
    13.340.30 Atemschutzgeräte
  • Preis:
    79,00 EUR
  • Zitat:
    EN 132 (1998-12)<G>; ISO 15900 (2020-10)
  • Zitiert in:
    DGUV Information 201-004 (2020-08)
  • Identisch mit:
    EN 13274-7(2019-06)<IDT>
  • Aktualisierung:
    Unverändert