Vollanzeige

Inhaltsverzeichnis anzeigen
  • Kurzreferat:
    Diese Europäische Norm legt Mindestanforderungen an unterschiedliche Klassen von automatischen Füllstandmessgeräten fest, die nur für den Einsatz in unter und oberirdisch aufgestellten, ortsfesten, werksgefertigten Tanks gelten, die aus metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen bestehen und nicht höher als 5 m sind. Sie ist anzuwenden auf Füllstandmessgeräte für Kraftstoffe (Produkte), die brennbar sind, einen Flammpunkt bis einschließlich 100 °C haben und an Örtlichkeiten gelagert werden, in denen Kraftstoff für Kraftfahrzeuge und sonstige Transportmittel abgegeben wird (z. B. Tankstellen). Diese Europäische Norm gilt für Füllstandmessgeräte, die für den Einsatz bei Umgebungstemperaturen und normalen betriebsbedingten Druckverhältnissen geeignet sind. Die Füllstandmessung für Flüssiggase ist in dieser Norm nicht erfasst. Die vorliegende Europäische Norm behandelt Messungen des Füllstands und der Temperatur des Produkts sowie die Anzeige des Vorhandenseins von abgesetztem Wasser. Die Anzeige für abgesetztes Wasser kann für Kraftstoffe, die Alkohol als Blendkomponente enthalten, möglicherweise beeinträchtigt sein. In dieser Norm nicht erfasst werden Anforderungen des gesetzlichen Messwesens.
  • Dokumentnummer:
    DIN EN 13352
  • Ausgabedatum:
    01.06.2012
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Anforderungen an automatische Tankfüllstandmessgeräte; Deutsche Fassung EN 13352:2012
  • Ersatz für:
    DIN EN 13352(2002-11); DIN EN 13352(2010-07)
  • Autor:
    DIN-Normenausschuss Tankanlagen (NATank)
  • Suchbegriff:
    Anforderung; Anzeige; Anzeigeeinrichtung; Begriffe; Behälter; Definition; Durchstrahlung; Durchstrahlungsprüfung; Flüssigkeitsmesser; Flüssigkeitsstandanzeiger; Flüssigkeitsstandmessung; Füllstand; Füllstandanzeiger; Füllstandmesseinrichtung; Klima; Kraftstoff; Kraftstoffanzeiger; Lagertank; Leckanzeige; Messeinrichtung; Messgerät; Messsystem; Messtechnik; Prüfergebnis; Prüfung; Prüfverfahren; Tank; Tankanlage; Temperatur; Wasser
  • Anwendungsfelder:
    04.40 Kontroll- und Steuergeräte, Mess- und Prüfgeräte
  • Gefährdungen:
    AB Terminologische Festlegungen in Normen mit Arbeitsschutzbezug; AC Mess- und Prüfverfahren für die Ermittlung von Belastungen und Gefährdungen; GL Kontakt mit heißen oder kalten Medien (Oberflächen, Umgebungen); KE Belastungen durch Funktionsstörungen an Arbeitsmitteln (Ausfall, Bruch, fehlerhafte Montage, Softwarefehler, Störung der Energieversorgung)
  • ICS:
    75.180.30 Volumetrische Ausrüstungen und Messgeräte
  • Preis:
    137,10 EUR
  • Zitat:
    EN 590+A1 (2010-02){historisch}<S>; EN ISO/IEC 17025 (2005-05){historisch}<S>; EN 228+A1 (2017-05)<G>; EN 14214+A2 (2019-02)<G>; EN 15376 (2014-10)<G>; EN IEC 60296 (2020-08)<G>; EN 60529 (1991-10); EN 13160-5 (2016-07); EN 16657+A1 (2018-06); EN ISO 9000 (2015-09)
  • Identisch mit:
    EN 13352(2012-03)<IDT>
  • Aktualisierung:
    Unverändert