Vollanzeige

Inhaltsverzeichnis anzeigen
  • Kurzreferat:
    Dieses Dokument legt ein Referenzverfahren zur Bestimmung der Anzahl vermehrungsfähiger Enterobacteriaceae nach dem Spatelverfahren fest. Das Verfahren ist anwendbar bei Fleisch und Fleischerzeugnissen sowie Erzeugnissen mit einem Zusatz von Fleisch und Fleischerzeugnissen.
  • Dokumentnummer:
    DIN 10164-1
  • Ausgabedatum:
    01.06.2019
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Mikrobiologische Untersuchung von Fleisch und Fleischerzeugnissen - Bestimmung von Enterobacteriaceae - Teil 1: Spatelverfahren (Referenzverfahren)
  • Ersatz für:
    DIN 10164-1(1986-08); DIN 10164-1(2018-11)
  • Autor:
    DIN-Normenausschuss Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte (NAL)
  • Suchbegriff:
    Bakterienzählverfahren; Begriffe; Berechnung; Bestimmung der Aktivität von Bakterien; Chemie; Chemikalie; Definition; Enterobacteriaceae; Fleisch; Fleischbeschau; Fleischerzeugnis; Keimzahl; Lebensmittel; Lebensmittelhygiene; Lebensmittelprüfung; Mikrobiologie; mikrobiologische Analyse; Mikroorganismen; Nahrungsmittel; Prüfergebnis; Prüfung; Prüfverfahren; Referenzverfahren; Spatelverfahren; Untersuchung
  • Anwendungsfelder:
    03.84 Nahrungsmittelmaschinen
  • Gefährdungen:
    AB Terminologische Festlegungen in Normen mit Arbeitsschutzbezug; AC Mess- und Prüfverfahren für die Ermittlung von Belastungen und Gefährdungen; BA Biologische Gefährdungen im Allgemeinen
  • ICS:
    07.100.30 Lebensmittel-Mikrobiologie; 67.120.10 Fleisch. Fleischprodukte
  • Preis:
    62,00 EUR
  • Zitat:
    DIN EN ISO 6887-1 (2017-07)<G>; DIN EN ISO 6887-2 (2017-07)<G>; DIN EN ISO 7218 (2014-09)<G>; DIN EN ISO 11133 (2020-10)<G>
  • Identisch mit:
    BVL L 06.00-24(2019-12)<IDT>
  • Aktualisierung:
    Unverändert