Vollanzeige

Inhaltsverzeichnis anzeigen
  • Kurzreferat:
    Diese Europäische Norm legt die Anforderungen und Prüfverfahren, insbesondere für die Konstruktion, die Sicherheit, die Gebrauchstauglichkeit und rationelle Nutzung von Energie sowie für die Klassifizierung und Kennzeichnung von Gasheizkesseln fest, die mit atmosphärischen Brennern, Gebläsebrennern oder Vormischbrenner ausgestattet sind und im Folgenden als Kessel bezeichnet werden. Wo das Wort Kessel verwendet wird, muss es als Kessel einschließlich der Verbindungsleitungen, Leitungen und Anschlüsse, sofern vorhanden, gelesen werden. Diese Europäische Norm deckt Gasheizkessel von den Gasgerätearten C1 bis C9 und die Gasgerätearten B2, B3 und B5, nach der Klassifizierung in CEN/TR 1749 ab: a) die eine Nennwärmebelastung (auf Basis des Netto-Heizwerts) nicht mehr als 1000 kW haben; b) , die eines oder mehrerer brennbarer Gase der drei Gas Familien beim Druck, wie in der EN 437 angegeben, verwenden; c) bei denen die Temperatur der Wärmeträgerflüssigkeit nicht 105 °C während des normalen Betriebs überschreitet; d) bei denen der maximale Betriebsdruck im Wasserkreislauf nicht mehr als 6 bar überschreitet; e) die möglicherweise oder möglicherweise nicht zur Kondensation unter bestimmten Umständen führen; f) die in der Montageanleitung entweder als Brennwertkessel oder als Niedertemperatur-Heizkessel oder als Standardkessel bezeichnet werden; wenn keine Bezeichnung angegeben wird, ist der Kessel als Standard Kessel zu berücksichtigen; g) die dazu bestimmt sind entweder im Haus oder im Freien in einem teilweise geschützten Ort installiert zu werden; h) die eine Einheit umfasst, um heißes Wasser zu produzieren, entweder durch die direkte oder Speicherung, wobei es als Einheit vermarktet wird; i) die entweder für abgeschlossene Wasser-Systeme oder für offene Wasser-Systeme ausgelegt sind; j ) die entweder modulare Kessel oder nicht-modulare Kessel sind. Diese Europäische Norm wird in Verbindung mit den Allgemeinen Anforderungen der Norm EN 15502-1 verwendet. Diese Europäische Norm legt Anforderungen an Heizkessel mit bekannter Konstruktion fest. Bei Heizkessel mit jeglicher alternativer Konstruktion, die nicht vollständig von dieser Norm erfasst wird könnte, muss das Risiko mit dieser alternativen Konstruktion verbundenen beurteilt werden. Ein Beispiel für eine Methode zur Beurteilung, basierend auf der Risikobewertung und die die grundlegenden Anforderungen der Gasgeräterichtlinie abdeckt, ist in Abschnitt 11 angegeben. Diese Europäische Norm gilt nicht für alle Anforderungen für: k) Geräte, die zum Anschluss an Gasnetze bestimmt, bei denen die Beschaffenheit des verteilten Gases unter Umständen in einem großen Bereich über die gesamte Lebensdauer des Geräts variiert (siehe Anhang DD); l) Geräte mit Abgasklappen; m) Geräte der Gasgerätearten B21, B31, B51 , C21 , C41 , C51, C61 , C71 und C81, n ) C7-Geräte, die eine Nennwärmebelastung (auf der Grundlage der Heizwert haben) mehr als 70 kW; o) Geräte, die flexible Kunststoff-Innenrohre beinhalten; p) Geräte, die entwickelt wurden, um mit einem kombinierten Abgassystemen im Überdruck (z. B. Ca)) betrieben zu werden; q) Geräte, die einen kombinierten Abgasweg beinhalten, der für den Betrieb unter Überdruck ( beispielsweise Cb)) konstruiert wurde; r ) Geräte, die zum Anschluss an einen (gängigen) Kamin mit mechanischer Absaugung vorgesehen sind.
  • Dokumentnummer:
    DIN EN 15502-2-1
  • Ausgabedatum:
    01.09.2017
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Heizkessel für gasförmige Brennstoffe - Teil 2-1: Heizkessel der Bauart C und Heizkessel der Bauarten B2, B3 und B5 mit einer Nennwärmebelastung nicht größer als 1 000 kW; Deutsche Fassung EN 15502-2-1:2012+A1:2016
  • Ersatz für:
    DIN EN 15502-2-1(2013-01); DIN EN 15502-2-1/A1(2014-03)
  • Autor:
    DIN-Normenausschuss Gastechnik (NAGas)
  • Suchbegriff:
    Anforderung; Begriffe; Betriebssicherheit; Brenner; Definition; Einteilung; elektrische Sicherheit; Gasfeuerung; Gasgerät; Gasheizung; Gebrauchstauglichkeit; Heiz- und Raumlufttechnik; Heizanlage; Heizkessel; Heiztechnik; Kennzeichnung; Konstruktion; Nennwärmebelastung; Prüfung; Prüfverfahren; Sicherheit; Sicherheitsanforderung; Sicherheitstechnik; Umlauferhitzer; Wirkungsgrad
  • Anwendungsfelder:
    03.32 Industrieöfen, Heizkessel; 15.05 Gasverbrauchseinrichtungen (entspr. EG-Richtlinie)
  • Gefährdungen:
    AB Terminologische Festlegungen in Normen mit Arbeitsschutzbezug; AC Mess- und Prüfverfahren für die Ermittlung von Belastungen und Gefährdungen; CA Chemische Gefährdungen im Allgemeinen; EB Berühren spannungsführender oder leitfähiger Teile; FA Brand- und Explosionsgefährdungen im Allgemeinen; HB Klima (Temperatur, Feuchtigkeit, Luftströmung, Luftzusammensetzung u. Ä.); KE Belastungen durch Funktionsstörungen an Arbeitsmitteln (Ausfall, Bruch, fehlerhafte Montage, Softwarefehler, Störung der Energieversorgung)
  • ICS:
    27.060.30 Kessel. Wärmetauscher; 91.140.10 Zentralheizungsanlagen
  • Preis:
    216,50 EUR
  • Zitat:
    EN 437+A1 (2009-03){historisch}<S>; EN 513 (1999-07){historisch}<S>; EN 573-1 (2004-11)<S>; CEN/TR 1749 (2009-10){historisch}<S>; EN 1856-1 (2009-06)<S>; EN 1856-2 (2009-06)<S>; EN 10088-1 (2005-06){historisch}<S>; EN 13216-1 (2004-09){historisch}<S>; EN 13501-1 (2007-02){historisch}<S>; EN 14241-1 (2005-08){historisch}<S>; EN 14471 (2005-08){historisch}<S>; EN 15502-1+A1 (2015-06)<S>; EN ISO 178 (2010-12){historisch}<S>; EN ISO 179-1 (2010-06)<S>; EN ISO 527-1 (1996-02){historisch}<S>; EN ISO 527-2 (1996-05){historisch}<S>; EN ISO 1183-1 (2004-02){historisch}<S>; EN ISO 1183-2 (2004-07){historisch}<S>; EN ISO 1183-3 (1999-09)<S>; EN ISO 9969 (2007-12){historisch}<S>; ISO 37 (2005-07){historisch}<S>; ISO 188 (2011-10)<S>; ISO 815-1 (2008-02){historisch}<S>; ISO 815-2 (2008-02){historisch}<S>; ISO 1817 (2011-09){historisch}<S>; ISO 2781 (2008-05){historisch}<S>; ISO 6914 (2008-09){historisch}<S>; ISO 7619-1 (2010-10){historisch}<S>; ISO 7619-2 (2010-10){historisch}<S>; EN 14989-1 (2007-02)<G>; CEN/TS 16134 (2011-09)<G>; EN 15502-2-2 (2014-07); EN ISO 8256 (2004-07); EUV 811/2013 (2013-02-18); EUV 813/2013 (2013-08-02); 92/42/EWG (1992-05-21); EN 1859+A1 (2013-04); EN 1859+A1 (2013-04); EN 13384-2+A1 (2019-07)
  • Zitiert in:
    DIN V 18599-8 (2018-09)<GLEITEND>; DIN/TS 18599-12 (2021-04)<GLEITEND>; DIN/TS 18599-13 (2020-10)<GLEITEND>; DVGW G 635 (2018-08)<GLEITEND>; DVGW G 655 (2021-04)<GLEITEND>; VDI 3805 Blatt 22 (2019-03)<STARR>; VDI 4207 Blatt 1 (2018-02)<STARR>
  • Identisch mit:
    EN 15502-2-1+A1(2016-12)<IDT>
  • Recht:
    EUV 811/2013 (2013-02-18)<M>; EUV 813/2013 (2013-08-02)<M>; 92/42/EWG (1992-05-21)<M>; Warmwasserheizkessel-Richtlinie
  • Aktualisierung:
    Unverändert