Vollanzeige

Ergonomienorm
  • Kurzreferat:
    Dieses Dokument gilt für alle Ausführungen von Güterwagen. Dieses Dokument legt die Mindestanforderungen für Ergonomie und Strukturfestigkeit von Tritten und Handgriffen fest, die gemeinsam verwendet werden, um dem Personal Zugang zu Güterwagen zu ermöglichen. Leitern, obenliegende Arbeitsbühnen und Laufstege werden nicht berücksichtigt. Es legt insbesondere die erforderlichen Freiräume fest, die für die Nutzung von Rangierergriffen, für den Rangiererstand, für Tritte und für Handgriffe erforderlich sind. Dieses Dokument legt ebenfalls deren Abmessungen, Positionen sowie die Grenzen für die Haltbarkeit und Funktionalität fest. Es legt auch die allgemeinen Anforderungen für den Zugang zu Schlusssignalen fest.
  • Dokumentnummer:
    DIN EN 16116-2
  • Ausgabedatum:
    01.09.2021
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Bahnanwendungen - Konstruktionsanforderungen an Tritte, Handgriffe und entsprechende Zugänge für das Personal - Teil 2: Güterwagen; Deutsche Fassung EN 16116-2:2021
  • Ersatz für:
    DIN EN 16116-2(2014-01); DIN EN 16116-2(2019-08)
  • Autor:
    DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF)
  • Suchbegriff:
    Abmessung; Abstand; Anforderung; Ausstieg; Bahn; Bahnanwendung; Begriffe; Definition; Einstieg; Ergonomie; Freifläche; Güterwagen; Konstruktion; Konstruktionsmerkmal; Kuppeln; Lokomotive; Personal; Rangieren; Rangierweg; Schienenfahrzeug; Schienenfahrzeugkupplung; Zugänglichkeit
  • Anwendungsfelder:
    35.05 Gestaltung der Arbeitsstätten und -plätze
  • Gefährdungen:
    AB Terminologische Festlegungen in Normen mit Arbeitsschutzbezug; GA Gefährdungen durch physikalische Einwirkungen im Allgemeinen; HD Handhabungsfaktoren (Gestaltung und Anordnung von Bedienelementen, Bewegungsraum, Gestaltung und Handhabbarkeit von Arbeitsmitteln, Sichtfeld, Standsicherheit); HE Arbeitsort (Arbeit im Freien, unter Tage, ohne Tageslicht, ortsveränderliche Arbeit)
  • ICS:
    45.060.20 Eisenbahnwagen
  • Preis:
    108,60 EUR
  • Zitat:
    EN 10025-2 (2019-08)<S>; EN 12561-7 (2011-06)<S>; EN 15085-1+A1 (2013-05)<S>; EN 15085-2 (2020-10)<S>; prEN 15085-3 (2021-01)<S>; prEN 15085-4 (2020-08)<S>; prEN 15085-5 (2020-10)<S>; prEN 15085-6 (2020-04)<S>; EN 15273-2+A1 (2016-11)<S>; EN 17343 (2020-12)<S>; EN 15085-3 (2007-10)<G>; EN 15085-4 (2007-10)<G>; EN 15085-5 (2007-10)<G>; prEN 16839 (2020-09); EU 2016/797 (2016-05-11)
  • Identisch mit:
    EN 16116-2(2021-07)<IDT>
  • Recht:
    EU 2016/797 (2016-05-11)<M>; Interoperabilität-Eisenbahn-Richtlinie
  • Aktualisierung:
    Neu