Vollanzeige

Inhaltsverzeichnis anzeigen
  • Kurzreferat:
    Diese Norm legt Anforderungen an Ankervorrichtungen und Sicherheitshaken, die dauerhaft an Gebäuden und Bauten befestigt sind. Ankervorrichtungen dienen dazu, Personen vor dem Absturz zu sichern in und auf Gebäuden und bei Bauarbeiten. Ankervorrichtungen sollen so gesichert werden, dass sie Teil der Bauarbeiten sind und die Sicherheit im Gebrauch oder im Betrieb von Bauarbeiten gemäß der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 des Europäischen Parlaments gewährleisten. Die Ankervorrichtungen sind für die Befestigung von Absturzsicherungssystemen nach EN 363 vorgesehen. Die Sicherheitshaken sind als Ankerpunkte gedacht, auf denen Absturzsicherungssysteme nach EN 363 angeschlossen sind. Die Sicherheitshaken sind auch dazu bestimmt, mobile Dachleitern oder Arbeitsbühnen zu befestigen. Diese Norm umfasst auch die Befestigungen, wo Ankervorrichtungen oder Sicherheitshaken in der Tragstruktur gesichert werden. Es werden wesentliche Abmessungen, Werkstoffe und tragende Anforderungen festgelegt. Diese Norm enthält Anforderungen an folgende Systeme: - Einzelverankerungspunktsystem - Sicherheits-Hakensystem - Seil-Anker-Führungssystem - Schienen-Anker-Führungssystem Die in dieser Norm beschriebenen Systeme bestehen in der Regel aus mehreren Komponenten. Sie müssen als System in ihrer Gesamtheit ausgewertet werden. Diese Norm umfasst auch Anforderungen an die Haltbarkeit, Kennzeichnung, Montage, Zusammenbau, Dokumentation, Bedienung und Wartung. Diese Norm gilt nicht für Vorübergehende Ankervorrichtungen nach EN 795, Einrichtungen Für Dachzugang nach EN 516, dauerhaft fixierte Leitern auf Dächern nach EN 12951.
  • Dokumentnummer:
    DIN EN 17235
  • Ausgabedatum:
    01.09.2018
  • Dokumentart:
    Norm-Entwurf
  • Titel:
    Permanente Anschlageinrichtungen und Sicherheitsdachhaken; Deutsche und Englische Fassung prEN 17235:2018
  • Autor:
    DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)
  • Suchbegriff:
    Absturzsicherung; Anforderung; Anschlagmittel; Anschlagpunkt; Auslenkung; Bauwesen; Befestigung; Begriffe; Dachdeckung; Dachhaken; Dauerhaftigkeit; Definition; Einrichtung; Gebäude; Herstellerinformation; Kennzeichnung; Korrosionsbeständigkeit; Lastaufnahme; Merkmal; permanent; Prüfung; Prüfverfahren; Schutz; Sicherheit; Struktur; System; Tragwerk; Verformung
  • Anwendungsfelder:
    08.25 Gebäudeinstallationen; 30.05 Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (z. B. Gurte, Anschlageinrichtungen)
  • Gefährdungen:
    AB Terminologische Festlegungen in Normen mit Arbeitsschutzbezug; DF Stürzen, Rutschen, Stolpern, Fallen
  • ICS:
    13.340.60 Schutzausrüstungen gegen Absturz
  • Preis:
    160,50 EUR
  • Identisch mit:
    prEN 17235(2018-08)<IDT>
  • Recht:
    EUV 305/2011 (2011-03-09)<M>; Bauproduktenverordnung
  • Aktualisierung:
    Unverändert
  • Einspruchsfrist:
    10.10.2018