Vollanzeige

  • Kurzreferat:
    Diese Norm gilt für die Sicherheit elektrischer Waschmaschinen für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke, die zum Waschen von Kleidung und Textilien bestimmt sind, wobei die Bemessungsspannung nicht mehr als 250 V für Einphasengeräte und 480 V für andere Geräte beträgt.
  • Dokumentnummer:
    DIN EN 60335-2-7/A2; VDE 0700-7/A1
  • Ausgabedatum:
    01.10.2015
  • Dokumentart:
    Norm-Entwurf
  • Titel:
    Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-7: Besondere Anforderungen für Waschmaschinen (IEC 61/4831/CDV:2014); Deutsche Fassung EN 60335-2-7:2010/FprA2:2014
  • Autor:
    DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE
  • Suchbegriff:
    Anforderung; Brandschutz; elektrische Isolierung; elektrische Sicherheit; elektrisches Haushaltgerät; Elektrogerät; Elektrohausgerät; Elektroschutz; Elektrotechnik; Feuchtigkeitsbeständigkeit; Hausgebrauch; Haushalt; Haushaltgerät; Haushaltswaschmaschine; Kennzeichnung; Prüfung; Prüfverfahren; Qualitätsprüfung; Schutzleiteranschluss; Sicherheit; Sicherheitsanforderung; Sicherheitstechnik; Standfestigkeit; Wäschepflegegerät; Waschgerät; Waschmaschine
  • Anwendungsfelder:
    04.12 Elektrische Geräte und Werkzeuge; 25.10 Signal-, Überwachungs-, Sicherheitskennzeichnung
  • Gefährdungen:
    EA Elektrische Gefährdungen im Allgemeinen; EB Berühren spannungsführender oder leitfähiger Teile; HF Mangelhafte Kennzeichnungen
  • ICS:
    97.060 Wäschebehandlung
  • Preis:
    13,75 EUR
  • Identisch mit:
    EN 60335-2-7/FprA2(2014-12)<IDT>; IEC 61/4831/CDV(2014-12)<IDT>
  • Aktualisierung:
    Unverändert
  • Einspruchsfrist:
    11.11.2015