Vollanzeige

  • Kurzreferat:
    Diese Europäische Norm behandelt die vernünftigerweise vorhersehbaren Gefahren, die von Geräten und Maschinen ausgehen, unter Berücksichtigung aller betroffenen Personen.
  • Dokumentnummer:
    DIN EN 60335-2-60/AA; VDE 0700-60/A1
  • Ausgabedatum:
    01.10.2016
  • Dokumentart:
    Norm-Entwurf
  • Titel:
    Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-60: Besondere Anforderungen für Sprudelbadgeräte und Sprudelbäder; Deutsche Fassung EN 60335-2-60:2003/FprAA:2015
  • Autor:
    DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE
  • Suchbegriff:
    Ableitstrom; Anforderung; Anlage; Anschlussklemme; Aufbau; Aufschrift; Badeeinrichtung; Bedienungsanweisung; Dauerhaftigkeit; elektrische Sicherheit; elektrisches Gerät; elektrisches Haushaltgerät; Elektrogerät; Elektrohausgerät; Elektroschutz; Elektrotechnik; Feuchtigkeitsbeständigkeit; Feuerbeständigkeit; Giftigkeit; Hausgebrauch; Haushalt; Haushaltgerät; Isolierung; Kriechstrecke; Luftstrecke; mechanische Sicherheit; Netzanschluss; Prüfung; Prüfverfahren; Rostschutz; Sanitärausstattung; Schraube; Schutzleiteranschluss; Sicherheit; Sicherheitsanforderung; Sicherheitstechnik; Spannungsfestigkeit; Sprudelbad; Sprudelbadgerät; Standfestigkeit; Strahlung; transient; Überspannung; Unfallschutz; Verbindung; Wärmebeständigkeit
  • Anwendungsfelder:
    04.12 Elektrische Geräte und Werkzeuge; 25.10 Signal-, Überwachungs-, Sicherheitskennzeichnung
  • Gefährdungen:
    EA Elektrische Gefährdungen im Allgemeinen; EB Berühren spannungsführender oder leitfähiger Teile; HF Mangelhafte Kennzeichnungen
  • ICS:
    97.170 Körperpflegegeräte. Zahnpflegegeräte
  • Preis:
    13,75 EUR
  • Identisch mit:
    EN 60335-2-60/FprAA(2015-12)<IDT>
  • Aktualisierung:
    Unverändert
  • Einspruchsfrist:
    09.11.2016