Vollanzeige

  • Kurzreferat:
    Dieser Teil von IEC 60601 gilt für die Sicherheit einschließlich der Wesentlichen Leistungsmerkmale von Geräten für die transkutane Partialdrucküberwachung, wie in 201.3.203 definiert und nachfolgend auch als ME-Gerät oder ME- System bezeichnet. Dieses Dokument gilt für Geräte Für Die Transkutane Partialdrucküberwachung, die für den Gebrauch in professionellen Einrichtungen des Gesundheitswesens, in der Umgebung Für Den Notfalleinsatz oder für die Medizinische Versorgung In Häuslicher Umgebung vorgesehen sind.
  • Dokumentnummer:
    DIN EN IEC 60601-2-23; VDE 0750-2-23
  • Ausgabedatum:
    01.05.2019
  • Dokumentart:
    Norm-Entwurf
  • Titel:
    Medizinische elektrische Geräte - Teil 2-23: Besondere Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von Geräten für die transkutane Partialdrucküberwachung (IEC 62D/1627/CD:2018); Text Deutsch und Englisch
  • Autor:
    DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE
  • Suchbegriff:
    Begriffe; Definition; Diagnostik; Diagnostikgerät; Drucküberwachung; elektrische Sicherheit; elektrisches Gerät; Elektrogerät; Elektromedizin; elektromedizinisches Gerät; Elektroschutz; Elektrotechnik; Gerätesicherheit; Hitzeschutz; Konstruktion; Medizin; medizinische Elektronik; medizinisches Gerät; Medizinprodukt; Medizintechnik; Partialdruck; Prüfung; Prüfverfahren; Sicherheit; Sicherheitsanforderung; Therapiegerät; Überwachung
  • Anwendungsfelder:
    09.05 Medizinische Geräte und Instrumente
  • Gefährdungen:
    AB Terminologische Festlegungen in Normen mit Arbeitsschutzbezug; EA Elektrische Gefährdungen im Allgemeinen
  • ICS:
    11.040.55 Diagnosegeräte
  • Preis:
    35,31 EUR
  • Identisch mit:
    IEC 62D/1627/CD(2018-08)<IDT>
  • Aktualisierung:
    Unverändert
  • Einspruchsfrist:
    05.06.2019