Vollanzeige

  • Kurzreferat:
    Diese Internationale Norm beschreibt Verfahren für die Fehlzustandsart- und -auswirkungsanalyse (FMEA) und die Fehlzustandsart-, -auswirkungs- und -kritizitätsanalyse (FMECA) und gibt Anleitung, wie diese Verfahren angewandt werden können, um eine Reihe von Zielen zu erreichen, indem die zur Durchführung einer Analyse notwendigen Verfahrensschritte bereitgestellt werden, geeignete Benennungen, Voraussetzungen, Maßgrößen für die Bedeutung (Kritizität) sowie Fehl-zustandsarten genannt werden, grundlegende Prinzipien erklärt werden und Beispiele für die notwendigen Arbeitsblätter oder andere Tabellenformen bereitgestellt werden. Alle für FMEA gemachten allgemeinen qualitativen Betrachtungen gelten auch für FMECA, da letztere eine Erweiterung der FMEA ist.
  • Dokumentnummer:
    DIN EN 60812
  • Ausgabedatum:
    01.11.2006
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Analysetechniken für die Funktionsfähigkeit von Systemen - Verfahren für die Fehlzustandsart- und -auswirkungsanalyse (FMEA) (IEC 60812:2006); Deutsche Fassung EN 60812:2006
  • Ersatz für:
    DIN 25448(1990-05); DIN IEC 60812(2001-10)
  • Autor:
    DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE
  • Suchbegriff:
    Absperrarmatur; Analyse; Anwendung; Anwendungsbereich; Ausfall; Ausfallanalyse; Ausfalleffekt; Ausfalleffektanalyse; Begriffe; Betriebsbedingung; Bewertung; Definition; Einsatzbedingung; Elektronik; Elektrotechnik; Fehler; Fehleranalyse; Fehlerart; FMEA; Formblatt; Funktionalanalysis; Funktionsbeschreibung; Kennzeichnung; Komponente; Maßnahme; Qualität; Qualitätssicherung; Redundanz; Schadensanalyse; Sicherheit; Sicherheitstechnik; System; Umgebungsbedingung; Untersuchung; Vordruck; Wartung; Zuverlässigkeit
  • Anwendungsfelder:
    35.01 Arbeitsbedingungen und Arbeitsumwelt im Allgemeinen: Grundlagen und Begriffe
  • Gefährdungen:
    AA Gefährdungen und Belastungen im Allgemeinen; AB Terminologische Festlegungen in Normen mit Arbeitsschutzbezug; KE Belastungen durch Funktionsstörungen an Arbeitsmitteln (Ausfall, Bruch, fehlerhafte Montage, Softwarefehler, Störung der Energieversorgung)
  • ICS:
    21.020 Kennwerte und Konstruktion von Maschinen, Geräten und Betriebsmitteln; 29.020 Elektrotechnik im Allgemeinen
  • Preis:
    141,70 EUR
  • Zitat:
    IEC 60300-3-1 (2003-01)<S>; IEC 61025 (2006-12)<G>; IEC 61078 (2016-08)<G>; IEC 60050-191 (1990-12); IEC 61160 (2005-09); IEC 61165 (2006-05); BS EN IEC 60812 (2018-10-15); IEC 60300-1 (2014-05); IEC 60300-1 (2014-05); IEC 60300-3-9 (1995-12); IEC 60300-3-11 (2009-06); ISO 9000 (2015-09); SAE J 1739 (2021-01-13); SAE ARP 5580 (2020-08-07)
  • Zitiert in:
    DIN 27201-11 (2012-06); DIN 50937 (2019-03); DIN EN 50126-1 (2018-10); DIN EN 50126-2 (2018-10); DIN EN 50129 (2019-06); DIN EN 50156-2 (2016-03); DIN EN 50495 (2010-10); DIN EN 60300-3-11 (2010-05); DIN EN 60825-2 (2011-06); DIN EN IEC 60825-12 (2019-10); DIN EN IEC 60947-4-1 (2020-05); DIN EN 60987 (2010-03); DIN EN 60987 (2015-06); DIN EN 61226 (2010-08); DIN EN 61427-2 (2016-09); DIN EN IEC 61496-1 (2021-06); DIN EN 61496-1 (2014-05); DIN EN 61508-7 (2011-02); DIN EN 61869-6 (2017-06); DIN EN 61882 (2017-02); DIN EN 62198 (2014-08); DIN EN 62282-2 (2013-01); DIN EN 62282-3-1 (2008-02); DIN EN 62282-3-100 (2012-12); DIN EN 62282-4-101 (2015-06); DIN EN 62282-5-1 (2008-03); DIN EN 62282-5-1 (2013-07); DIN EN IEC 62282-5-100 (2019-05); DIN EN 62282-6-100 (2012-06); DIN EN 62502 (2011-06); DIN EN 62508 (2011-05); DIN EN 62551 (2013-08); DIN EN 62619 (2017-11); DIN CLC/TR 62662 (2017-01); DIN EN IEC 62932-2-2 (2021-06); DIN EN ISO 9004 (2009-12); DIN EN ISO 13408-1 (2011-09); DIN EN ISO 13408-1 (2013-08); DIN EN ISO 15378 (2012-02); DIN EN ISO 15378 (2016-03); DIN EN ISO 15378 (2018-04); DIN EN ISO 22367 (2020-09); DIN IEC 60987 (2008-04); DIN IEC/TS 62933-5-1 (2020-04); DIN IEC/TS 62941 (2017-06); DIN ISO 12132 (2019-12); DIN ISO 13379-1 (2018-02); DIN ISO 17359 (2018-05); DIN ISO 17359 Beiblatt 1 (2007-08); DIN ISO 17359 Beiblatt 1 (2017-02); DIN V VDE V 0831-100 (2009-08); DIN V VDE V 0831-101 (2011-05); DIN VDE V 0831-100 (2019-08)<GLEITEND>; DIN SPEC 91291 (2013-12); BGI/GUV-I 8618 (2009-04); BGI 542 (2014-07); DGUV Information 213-064 (2015-12); DBV-Heft Nr. 32 (2015-07); DGQ-Band 11-04 (2009); DGQ-Band 11-04 (2012); DGQ-Band 13-11 (2008); DGQ-Band 13-11 (2012)<STARR>; DGQ-Band 13-52 (2011); KTA 3701 (2014-11)<STARR>; VDI 2263 Blatt 7.1 (2013-03)<STARR>; VDI/VDE-MT 2637 Blatt 1 (2018-10)<STARR>; VDI/VDE 3516 Blatt 1 (2013-09)<STARR>; VDI/VDE 3528 Blatt 1 (2011-08){historisch}<STARR>; VDI/VDE 3528 Blatt 1 (2017-06)<STARR>; VDI 4002 Blatt 2 (2011-09)<STARR>; VDI 4007 (2012-06)<STARR>; VDI 4068 Blatt 1 (2016-03)<STARR>; VDI 4496 (2019-04)<STARR>; VDI 4521 Blatt 3 (2020-07)<STARR>; VdS 3549 (2014-01); VG 96922-5 (2014-01)<GLEITEND>
  • Identisch mit:
    EN 60812(2006-05)<IDT>; IEC 60812(2006-01)<IDT>
  • Aktualisierung:
    Unverändert