Vollanzeige

Ergonomienorm
  • Kurzreferat:
    Diese Europäische Norm legt die allgemeinen Bestimmungen der Sicherheitsanforderungen an Seilbahnen für den Personenverkehr fest. Ergänzende Sicherheitsanforderungen an Zweiseil-Pendelbahnen ohne Tragseilbremse werden in EN 12929-2 festgelegt. Festgelegt in diesem Teil der EN 12929 werden allgemeine technische Merkmale, die Grundsätze für die Planung und die allgemeinen Sicherheitsanforderungen. Nicht festgelegt in diesem Teil der EN 12929 werden Einzelheiten für den Betrieb und die Instandhaltung, Berechnungen und detaillierte Bestimmungen über die Ausführung der Bauteile. Dieser Teil der EN 12929 enthält Anforderungen über die Unfallverhütung und den Arbeitnehmerschutz unbeschadet der Anwendung nationaler Vorschriften. Nationale Vorschriften mit bau- oder ordnungsrechtlichem Charakter oder die dem Schutz besonderer Personengruppen dienen, bleiben unberührt. Nicht für alle besonderen Personengruppen (z.B. Personen mit eingeschränkter Mobilität) wird grundsätzlich immer bei allen Typen von Seilbahnen eine Beförderung möglich sein. Es ist jedoch Ziel einem möglichst großen Personenkreis eine Beförderung mit einer Seilbahn zu ermöglichen. Diese Norm gilt weder für Seilbahnen des Güterverkehrs noch für Aufzüge.
  • Dokumentnummer:
    EN 12929-1
  • Ausgabedatum:
    01.01.2015
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Sicherheitsanforderungen an Seilbahnen für den Personenverkehr - Allgemeine Bestimmungen - Teil 1: Anforderungen an alle Anlagen
  • Ersatz für:
    EN 12929-1(2004-10); FprEN 12929-1(2014-07)
  • Autor:
    CEN/TC 242 Sicherheitsanforderungen für Seilbahnen und Schleppaufzüge des Personenverkehrs
  • Suchbegriff:
    Abstand; Anforderung; Antrieb; Arbeitsschutz; Bau; Bergung; Bestimmung; Brandschutz; CE-Kennzeichnung; Einteilung; Fahrgeschwindigkeit; Fahrzeug; Gefährdung; Inbetriebnahme; Instandhaltung; Lichtraumprofil; Linienführung; Maschinenbau; Personenverkehr; Planung; Schleppaufzug; Schlepplift; Schutzmaßnahme; Seilbahn; Seilbefestigung; Seilführung; Seilschwebebahn; Sicherheit; Sicherheitsabstand; Sicherheitsanforderung; Sicherheitseinrichtung; Standseilbahn; Trasse; Unfallverhütung
  • Anwendungsfelder:
    06.10 Einrichtungen und Maschinen zum Heben von Personen
  • Gefährdungen:
    DF Stürzen, Rutschen, Stolpern, Fallen; FB Brandgefährdungen; KG Belastungen durch Störung von Geräten
  • ICS:
    45.100 Seilbahnen
  • Preis:
    93,40 EUR
  • Zitat:
    EN 12385-8 (2002-10)<G>; EN 12385-9 (2002-10)<G>; EN 12929-2 (2015-01)<G>; EN ISO 12100 (2010-11)<G>; EN 1709 (2019-05)<G>; EN 1907 (2017-11)<G>; EN 1908 (2015-07)<G>; EN 1909 (2017-01)<G>; EN 12397 (2017-03)<G>; EN 12927 (2019-05)<G>; EN 12927 (2019-05)<G>; EN 12927 (2019-05)<G>; EN 12927 (2019-05)<G>; EN 12927 (2019-05)<G>; EN 12927 (2019-05)<G>; EN 12927 (2019-05)<G>; EN 12927 (2019-05)<G>; EN 12930 (2015-01)<G>; EN 13107 (2015-06)<G>; EN 13223 (2015-07)<G>; EN 13243 (2015-01)<G>; EN 13796-1 (2017-03)<G>; EN 13796-1 (2017-03)<G>; EN 13796-2 (2017-03)<G>; EN 13796-3 (2017-03)<G>; EN ISO 13857 (2019-10)<G>; EN ISO 13854 (2019-09); EN 17064 (2018-11); EN 17064 (2018-11); EUV 2016/424 (2016-03-09)
  • Zitiert in:
    DIN EN 1709 (2019-07)<GLEITEND>; DIN EN 1908 (2015-11)<GLEITEND>; DIN EN 1909 (2017-05)<GLEITEND>; DIN EN 12397 (2017-06)<GLEITEND>; DIN EN 12927 (2019-08)<GLEITEND>; DIN EN 12929-2 (2015-05)<GLEITEND>; DIN EN 12930 (2015-05)<GLEITEND>; DIN EN 13107 (2015-09)<GLEITEND>; DIN EN 13223 (2015-11)<STARR>; DIN EN 13243 (2015-05)<GLEITEND>; DIN EN 13796-1 (2017-06)<GLEITEND>; DIN EN 17064 (2019-01)<GLEITEND>; 16/30347446 DC (2016-12-16); 17/30358090 DC (2017-07-05); 18/30361290 DC (2018-03-13); 21/30429072 DC (2021-02-11); BS EN 81-22 (2021-09-30); BS EN 1709 (2019-05-09); BS EN 12397 (2017-05-03); BS EN 12927 (2019-05-29); BS EN 12929-2 (2015-02-28); BS EN 13223 (2015-07-31); BS EN 17064 (2019-01-18); BS EN 50341-2-1 (2020-06-29); EN 1709 (2019-05)<GLEITEND>; EN 1908 (2015-07)<GLEITEND>; EN 1909 (2017-01)<GLEITEND>; EN 12397 (2017-03)<GLEITEND>; EN 12927 (2019-05)<GLEITEND>; EN 12929-2 (2015-01)<GLEITEND>; EN 12930 (2015-01)<GLEITEND>; EN 13107 (2015-06)<GLEITEND>; EN 13223 (2015-07)<STARR>; EN 13243 (2015-01)<GLEITEND>; EN 13796-1 (2017-03)<GLEITEND>; EN 17064 (2018-11)<GLEITEND>; NF P82-902-2 (2015-02-21); NF P82-906 (2015-08-29); NF P82-917 (2018-11-14); OENORM EN 1709 (2019-06-15); OENORM EN 1909 (2017-04-15); OENORM EN 12397 (2017-05-15); OENORM EN 12927 (2019-07-15); OENORM EN 12929-2 (2015-03-01); OENORM EN 12930 (2015-07-15); OENORM EN 13107 (2015-09-15); OENORM EN 13107 (2016-08-15); OENORM EN 13223 (2015-09-15); OENORM EN 13796-1 (2017-07-01); OENORM EN 17064 (2019-02-15); 2000/9/EGMitt 2015-08 (2015-08-14)<STARR>; 2000/9/EGMitt 2015-12 (2015-12-11){historisch}<STARR>; 2000/9/EGMitt 2017-12 (2017-12-15){historisch}<STARR>; 2000/9/EGMitt 2018-03 (2018-03-28){historisch}<STARR>
  • Identisch mit:
    DIN EN 12929-1(2015-05)<IDT>; BS EN 12929-1(2015-02-28)<IDT>; DS/EN 12929-1(2015-03-19)<IDT>; NF P82-902-1(2015-02-21)<IDT>; SN EN 12929-1(2015-07)<IDT>; OENORM EN 12929-1(2015-03-01)<IDT>; OENORM EN 12929-1/A1(2020-11-15)<IDT>; PN-EN 12929-1(2015-03-05)<IDT>; SS-EN 12929-1(2015-01-18)<IDT>; UNE-EN 12929-1(2015-07-15)<IDT>
  • Recht:
    2000/9/EG (2000-03-20)<H>; Seilbahnrichtlinie; EUV 2016/424 (2016-03-09)<M>; Seilbahnen-Verordnung; 2000/9/EG (2000-03-20)<M>; Seilbahnrichtlinie; 2000/9/EGMitt 2015-08 (2015-08-14); 2000/9/EGMitt 2015-12 (2015-12-11); 2000/9/EGMitt 2017-12 (2017-12-15); 2000/9/EGMitt 2018-03 (2018-03-28)
  • Aktualisierung:
    Unverändert