Vollanzeige

  • Kurzreferat:
    Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bewertung der thermophysiologischen Auswirkungen von Schutzkleidungs-Stoff-Aufbauten und möglichen Schutzkleidungsensembles im Rahmen einer simulierten Aktivität von Feuerwehrleuten unter festgelegten Bedingungen fest. Dieses Dokument dient der Bewertung der thermophysiologischen Auswirkungen von Schutzkleidungs-Stoff-Aufbauten und potenzieller Schutzkleidungsensembles, aber nicht des Risikos des Wärmestaus aufgrund von tatsächlichen Brandbedingungen. Die Ergebnisse dieses Prüfverfahrens können als Elemente der Charakterisierung und zum Vergleich der thermophysiologischen Auswirkungen verschiedener Arten von Schutzkleidungs-Stoff-Aufbauten und potenzieller Schutzkleidungsensembles dienen. Standard-Messungen werden auf Stoffproben durchgeführt, die die Kleidungsstücke oder Schutzkleidungskombinationen repräsentieren. Optional kann zusätzlich zum Standardprüfverfahren das gleiche Prüfprotokoll angewandt werden, um Schutzkleidungsensembles mit Unterwäsche, Luftschichten und bestimmten Designmerkmalen zu charakterisieren.4) Darüber hinaus sind Messungen an fertigen Kleidungsstücken möglich. ANMERKUNG Die momentan verwendeten Bewertungsmethoden sind nur für Kleidungsstücke zur Brandbekämpfung in Gebäuden validiert.
  • Dokumentnummer:
    EN ISO 18640-2
  • Ausgabedatum:
    01.05.2018
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Schutzkleidung für die Feuerwehr - Physiologische Wärmebelastung - Teil 2: Bestimmung der physiologischen Wärmebelastung ausgelöst durch von Feuerwehrleuten getragene Schutzkleidung (ISO 18640-2:2018)
  • Ersatz für:
    FprEN ISO 18640-2(2017-10)
  • Autor:
    CEN/TC 162 Schutzkleidung einschließlich Hand- und Armschutz und Rettungswesten
  • Suchbegriff:
    Begriffe; Bekleidung; Bewertung; Brandbekämpfung; Definition; Feuerschutz; Feuerwehrausrüstung; Grenzabweichung; persönliche Schutzausrüstung; physiologische Einwirkung; Prüfung; Prüfverfahren; Risikobewertung; Schutz; Sicherheit; Temperatur; Umgebungsbedingung; Wärme; Wärmeschutz
  • Anwendungsfelder:
    30.50 Schutzkleidung
  • Gefährdungen:
    AB Terminologische Festlegungen in Normen mit Arbeitsschutzbezug; AC Mess- und Prüfverfahren für die Ermittlung von Belastungen und Gefährdungen; HG Physische Belastungen (schwere Arbeit, einseitige Arbeit, Haltarbeit, Zwangshaltung, Heben, Tragen u. Ä.)
  • ICS:
    13.340.10 Schutzkleidung
  • Zitat:
    ISO 11092 (2014-09)<G>; ISO 18640-1 (2018-05)<G>; ISO 9920 (2007-06)
  • Zitiert in:
    DIN EN 469 (2020-12); BS EN 469 (2020-08-12); PD CEN/TR 17620 (2021-06-30)
  • Identisch mit:
    DIN EN ISO 18640-2(2018-08)<IDT>; DIN EN ISO 18640-2(2020-06)<IDT>; BS EN ISO 18640-2+A1(2018-06-15)<IDT>; DS/EN ISO 18640-2(2018-06-07)<IDT>; NF S74-539-2(2018-05-09)<IDT>; ISO 18640-2(2018-05)<IDT>; SN EN ISO 18640-2(2018-10)<IDT>; OENORM EN ISO 18640-2(2018-10-01)<IDT>; OENORM EN ISO 18640-2(2020-04-15)<IDT>; OENORM EN ISO 18640-2/A1(2019-04-15)<IDT>; SS-EN ISO 18640-2(2018-05-16)<IDT>; UNE-EN ISO 18640-2(2018-07-01)<IDT>; TS EN ISO 18640-2(2019-01-28)<IDT>
  • Aktualisierung:
    Unverändert