Vollanzeige

  • Kurzreferat:
    Die Europäische Norm EN 50636-2-107:2015 legt Sicherheitsanforderungen und deren Nachprüfung für die Gestaltung und Konstruktion von robotisch arbeitenden, batteriebetriebenen elektrischen Sichelmähern und ihren Peripheriegeräten fest mit einer Bemessungsspannung der Batterie von höchstens 75 V Gleichspannung, die über das Stromnetz und/oder über alternative Energien wie z. B. Solarenergie aufgeladen wird. Diese Änderung wurde entwickelt, um die aktuelle Norm EN 50636-2-107:2015 mit den wichtigsten Änderungen von IEC 60335-2-107:2017 + A1:2020 anzupassen.
  • Dokumentnummer:
    DIN EN 50636-2-107/A3; VDE 0700-107/A3
  • Ausgabedatum:
    01.04.2021
  • Dokumentart:
    Norm-Entwurf
  • Titel:
    Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-107: Besondere Anforderungen für batteriebetriebene Roboter-Rasenmäher; Deutsche und Englische Fassung EN 50636-2-107:2015/prA3:2020
  • Autor:
    DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE
  • Suchbegriff:
    Batteriebetrieb; Begriffe; CE-Kennzeichnung; Definition; Elektrogerät; Elektrohausgerät; Elektrorasenmäher; Elektrotechnik; Elektrowerkzeug; handgeführt; Nothalt; Rasenmäher; Roboter; Robotik; Sicherheit; Sicherheitsanforderung; trennende Schutzeinrichtung
  • Anwendungsfelder:
    03.88 Land- und Forstmaschinen, Spritz- und Sprühgeräte, Gartengeräte
  • Gefährdungen:
    AB Terminologische Festlegungen in Normen mit Arbeitsschutzbezug; DD Schneiden; DG Stoßen, Durchstoßen, Stechen, Durchstechen; EB Berühren spannungsführender oder leitfähiger Teile; KF Belastungen durch Störungen, Ausfall und Fehlen von Sicherheitseinrichtungen; KG Belastungen durch Störung von Geräten
  • ICS:
    65.060.70 Gartengeräte
  • Preis:
    19,28 EUR
  • Identisch mit:
    EN 50636-2-107/prA3(2020-07)<IDT>
  • Aktualisierung:
    Unverändert
  • Einspruchsfrist:
    19.05.2021