Vollanzeige

  • Kurzreferat:
    Diese Norm legt die Anforderungen an Ferromolybdän für die Verwendung in Gießereien und in der Stahlindustrie sowie für Schweißelektroden fest.
  • Dokumentnummer:
    DIN 17561
  • Ausgabedatum:
    01.02.2004
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Ferromolybdän - Technische Lieferbedingungen
  • Ersatz für:
    DIN 17561(1965-12); DIN 17561(2002-12); DIN 17599(1985-06)
  • Autor:
    DIN-Normenausschuss Nichteisenmetalle (FNNE)
  • Suchbegriff:
    Analyse; Anforderung; Austausch; Beanstandung; Benennung; Beschaffenheit; Bestellangabe; Bezeichnung; Chemie; chemisch; chemische Zusammensetzung; Chrom; Ferrochrom; Ferrolegierung; Gießerei; Kennzeichnung; Korngröße; Lagerung; Lieferbedingung; Metall; Nachweis; niedrig; Probe; Probenahme; Probenehmer; Prüfung; Prüfverfahren; Rundung (Mathematik); Schiedsanalyse; Schweißelektrode; Silicium; Stahlindustrie; Versand; Werkstoffnummer; Zusammensetzung
  • Anwendungsfelder:
    20.20 Feststoffe
  • Gefährdungen:
    AC Mess- und Prüfverfahren für die Ermittlung von Belastungen und Gefährdungen; KE Belastungen durch Funktionsstörungen an Arbeitsmitteln (Ausfall, Bruch, fehlerhafte Montage, Softwarefehler, Störung der Energieversorgung)
  • ICS:
    77.100 Ferrolegierungen
  • Preis:
    38,00 EUR
  • Zitat:
    ; ISO 80000-1 (2009-11)<G>
  • Zitiert in:
    VDI 2576 (2010-01)<STARR>
  • Aktualisierung:
    Unverändert