Norm-Entwürfe in der öffentlichen Umfrage

Liste aller Norm-Entwürfe, die sich aktuell in der öffentlichen Umfrage befinden.

Vollanzeige

Inhaltsverzeichnis anzeigen
  • Kurzreferat:
    Dieser Teil von ISO 9241 enthält Leitsätze für physikalische Eingabegeräte von interaktiven Systemen. Er enthält Leitlinien auf der Basis ergonomischer Einflussgrößen für die folgenden Eingabegeräte: Tastaturen, Mäuse, Pucks, Joysticks, Rollkugeln (Trackballs), Trackpads, Tablettes und Overlays (Auflegemasken), Berührungsbildschirme (Touchscreens), Griffel und Lichtgriffel, sprachgesteuerte Geräte, gestikgesteuerte Geräte. Dieser Teil von ISO 9241 definiert und formuliert ergonomische Grundsätze, die für die Gestaltung und den Gebrauch von Eingabegeräten gelten. Diese Grundsätze sind geeignet für die Formulierung von Empfehlungen für die Gestaltung von Produkten und für ihren Gebrauch. Dieser Teil definiert relevante Begriffe für die gesamte 400er Reihe von ISO 9241. Für einige Einsatzgebiete, z. B. in Bereichen, in denen Sicherheit das Hauptanliegen ist, können andere zusätzliche Grundsätze gelten und Vorrang vor den hier gegebenen Leitlinien einnehmen. Dieser Teil von ISO 9241 legt auch Merkmale von Eingabegeräten fest, die für die Gebrauchstauglichkeit relevant sind, einschließlich funktionaler, elektrischer, mechanischer, wartungs- und sicherheitsrelevanter Merkmale. Ebenfalls eingeschlossen sind Aspekte der gegenseitigen Wechselwirkung mit der Nutzungsumgebung und der Software.
  • Dokumentnummer:
    DIN EN ISO 9241-400
  • Ausgabedatum:
    01.05.2007
  • Dokumentart:
    Norm
  • Titel:
    Ergonomie der Mensch-System-Interaktion - Teil 400: Grundsätze und Anforderungen für physikalische Eingabegeräte (ISO 9241-400:2007); Deutsche Fassung EN ISO 9241-400:2007
  • Ersatz für:
    DIN EN ISO 9241-4(1999-01, t); DIN EN ISO 9241-4 Berichtigung 1(2002-06, t); DIN EN ISO 9241-9(2002-03, t); DIN EN ISO 9241-400(2005-08)
  • Autor:
    DIN-Normenausschuss Ergonomie (NAErg)
  • Suchbegriff:
    Anforderung; Anordnung; Anzeigegerät; Bedienungsanweisung; Begriffe; Benutzeroberfläche; Berührungsfläche; Bewertung; Bildschirmarbeitsplatz; Bildschirmgerät; Biomechanik; Büroarbeit; Büroarbeitsplatz; Büromaschine; Bürotätigkeit; Bürotechnik; Computer; Datenendeinrichtung; Datenverarbeitung; Datenverarbeitungsanlage; Datenverarbeitungseinrichtung; Definition; Dialoggestaltung; Display; EDV; Eigenschaft; Eingabe; Eingabe-Ausgabe-Programm; Eingabesprache; elektrische Eigenschaft; Ergonomie; Gebrauchstauglichkeit; Gestaltung; Grundlage; Grundsatz; Handhabung; Hardware; Informationsverarbeitung; interaktiv; Körperhaltung; Leistung; Leitsatz; Lichtstift; Maus; Mensch-System-Interaktion; Merkmal; Messung; Overlay; Peripherie; Rechnerperipheriegerät; Rückmeldung; Sichtanzeigegerät; Software; Spezifikation; steuerbar; Tastatur; Taste; Tastenanordnung; Tastenbelegung; Tastenbetätigung; Tastenfeld; Textverarbeitung; Touchscreen; Verfahren
  • Anwendungsfelder:
    07.01 Informations- und Kommunikationstechnik, Datenverarbeitung im Allgemeinen; 37.10 Informationsverarbeitung
  • Gefährdungen:
    AB Terminologische Festlegungen in Normen mit Arbeitsschutzbezug; IB Wahrnehmungsfaktoren an Bildschirmarbeitsplätzen und in Leitwarten (Informationselemente und deren Anordnung, Daueraufmerksamkeit, Konzentration, Informationsmenge und -struktur)
  • ICS:
    13.180 Ergonomie; 35.180 Peripheriegeräte
  • Preis:
    125,60 EUR
  • Zitat:
    ISO 9241-5 (1998-10)<S>; ISO 9241-11 (1998-03){historisch}<S>; ISO/IEC 9995-1 (2006-09){historisch}<S>; DIN EN ISO 9241-5 (1999-08); IEC 60417-DB (2002-10); ISO 11226 (2000-12); DIN EN ISO 6385 (2016-12); DIN EN ISO 9241-11 (2018-11); DIN EN ISO 9241-307 (2009-06); CIE S 017 (2020); EN 1005-1+A1 (2008-10); ISO 6385 (2016-09); ISO 7000 (2019-07); ISO/IEC 9995-2 (2009-10); ISO/IEC 9995-4 (2009-10); ISO/IEC 9995-5 (2009-10); ISO/IEC 9995-5 (2009-10); ISO/IEC 9995-7 (2009-10); ISO 11228-1 (2021-10); ISO 9241-307 (2008-11)
  • Zitiert in:
    DIN 6862-2 (2011-12)<GLEITEND>; DIN 6862-2 (2019-09)<GLEITEND>; DIN 15996 (2020-12); DIN 80001-1 (2020-11)<GLEITEND>; DIN CLC/TS 50459-1 (2016-10); DIN CLC/TS 50459-2 (2016-10); DIN CLC/TS 50459-3 (2016-08); DIN EN 60601-1-6 (2010-10); DIN EN 60601-1-6 (2016-02); DIN EN 60601-1-6 (2021-11); DIN EN 60965 (2017-02); DIN EN 62079 (2001-11)<GLEITEND>; DIN EN 62508 (2011-05); DIN EN IEC 62933-5-2 (2021-11); DIN EN 82079-1 (2013-06); DIN EN ISO 6385 (2016-12); DIN EN ISO 9241-220 (2020-07); DIN EN ISO 9241-410 (2008-05); DIN EN ISO 9241-410 (2012-12); DIN EN ISO 9241-420 (2011-10); DIN EN ISO 9241-910 (2011-11); DIN EN ISO 9241-960 (2018-01); DIN EN ISO 18295-1 (2017-10); DIN EN ISO 22311 (2016-12); DIN EN ISO/IEC 25066 (2020-08); DIN IEC/TS 62850 (2014-07); DIN SPEC 91328 (2016-02)<GLEITEND>; DIN ISO/TR 22100-3 (2017-06); DGUV Information 211-040 (2015-03); BWV IuK-Mindestanforderungen (2011-11); BWV IuK-Mindestanforderungen (2016-06); DIN-Fachbericht 13 (2009-11)<GLEITEND>; DAkkS 71SD0004 (2010-12-21)<GLEITEND>; RAL-UZ 78 (2009-09)<GLEITEND>; RAL-UZ 78 (2017-01); RAL-UZ 78b (2011-01); RAL-UZ 78b (2013-03); RAL-UZ 78b (2014-12); VDE-AR-E 2757-1 (2013-05); VDE-AR-E 2757-4 (2012-01); VDE-AR-E 2757-5 (2015-02)<GLEITEND>; VDE-AR-E 2757-8 (2014-12)<GLEITEND>; VDI/VDE 3699 Blatt 6 (2015-01)<GLEITEND>; VDI/VDE 3850 Blatt 2 (2017-01)<STARR>; VDI/VDE 6008 Blatt 3 (2014-01)<GLEITEND>; VDV 704 (2011-04)
  • Identisch mit:
    EN ISO 9241-400(2007-02)<IDT>; ISO 9241-400(2007-02)<IDT>
  • Recht:
    GPSGVerz2Teil 1 (2010-02-02); GPSGVerz2Teil 1 (2010-03-05); GPSGVerz2Teil 1 (2010-05-18); GPSGVerz2Teil 1 (2011-01-05); GPSGVerz2Teil 1 (2011-04-26)
  • Aktualisierung:
    Unverändert